Die 10 Grundlagen der Geschäftsetikette

Die Grundlage der Geschäftsetikette ist der Aufbau starker Beziehungen in Ihrem Bereich durch die Förderung einer besseren Kommunikation. Dies kann nur passieren, wenn sich die Personen, mit denen Sie arbeiten, sicher und wohl fühlen. Obwohl die grundlegende Geschäftsetikette von Land zu Land unterschiedlich sein kann, bestehen einige Prinzipien aus Zeit und Geografie.

Pünktlich ankommen

In der Geschäftswelt ist es am besten, die alte Regel zu beachten: „Fünf Minuten zu früh ist zu spät.“ Lassen Sie sich genügend Zeit, um rechtzeitig anzukommen, den Mantel auszuziehen und sich ein wenig einzuleben. Wenn Sie genau zur vereinbarten Zeit zu einer Besprechung kommen, können Sie sich hektisch fühlen, und Sie werden es sehen. Zeit ist eine Ware; Indem Sie pünktlich sind, zeigen Sie, dass Sie andere respektieren.

Entsprechend kleiden

Während die angemessene Kleidung sicherlich von Feld zu Feld und von Klima zu Klima variiert, bleiben einige Dinge gleich. Saubere, gepresste Kleidung ohne lose Fäden oder Anhänger und relativ polierte, geschlossene Schuhe sind ein Muss. Schauen Sie sich die Menschen um Sie herum an, um zu sehen, welche Art von Kleidung Standard ist. Das Sprichwort „Anziehen für den Job, den Sie möchten, nicht den Job, den Sie haben“ ist eine gute Regel. Fragen Sie im Zweifelsfall das Personal der Personalabteilung, wenn Sie die Stelle bekommen, oder fragen Sie diskret jemanden, mit dem Sie zusammenarbeiten.

Sprechen Sie freundlich

Wenn Sie darauf bedacht sind, Ihre Kollegen zu begrüßen und daran zu denken, dass Sie „bitte“ und „danke“ sagen, kann dies einen erheblichen Unterschied in der Art und Weise bewirken, wie sie Sie wahrnehmen. Ihre guten Manieren zeigen, dass Sie Ihre Umgebung anerkennen und auf ihre Anwesenheit Rücksicht nehmen. Vermeiden Sie, politische oder religiöse Fragen zu diskutieren. Konzentrieren Sie sich auf nicht kontroverse Themen, damit Ihre Kollegen es leicht finden, mit Ihnen zu sprechen. Diese Art der Diplomatie ist die Grundidee der Geschäftsetikette.

Vermeiden Sie Klatsch oder Abhören

Klatsch und Lauschangriff sind kindische Verhaltensweisen, die am Arbeitsplatz keinen Platz haben. Wenn Sie ein Gerücht über jemanden am Arbeitsplatz hören, geben Sie es nicht weiter. Die Leute wissen nicht immer oder erinnern sich nicht, wer ein Gerücht in Gang setzt, aber sie erinnern sich immer daran, wer sie verbreitet. Wenn Sie in ein Gebiet gehen und es scheint, dass Ihre Kollegen nicht wissen, dass Sie anwesend sind, sollten Sie sie höflich begrüßen, um die Möglichkeit zu vermeiden, dass Sie versehentlich ihr Gespräch belauschen.

Interesse zeigen

Das Zeigen von Interesse geht über die Geschäftsetikette hinaus in allgemeine Höflichkeit, ist aber wiederholend: Wenn Sie mit jemandem sprechen, zeigen Sie, dass Sie wirklich engagiert sind. Spielen Sie nicht auf Ihrem Telefon oder Computer. Wenn Sie auf eine Mitteilung antworten müssen, sagen Sie: „Entschuldigen Sie mich einen Moment. Es tut mir so leid. “Behalten Sie einen freundlichen Blickkontakt. Hör mal zu. Die Leute werden sich daran erinnern, wie Sie sie fühlen lassen, und niemand möchte das Gefühl haben, als würden sie ignoriert.

Passen Sie Ihre Körpersprache auf

In der westlichen Welt ist ein Händedruck immer noch die typische Begrüßung. Sag Hallo mit einem festen, aber schnellen Handschlag. Dieser Handshake ist das Ausmaß, in dem Sie einen Kollegen je berühren sollten - im Zweifelsfall berühren Sie ihn nicht. Umarmungen oder andere Arten von Zuneigung, die Sie mit Freunden und Familie teilen, sind am Arbeitsplatz unangebracht.

Stelle dich und andere vor

Manchmal können Sie sagen, dass sich die Leute nicht an Ihren Namen oder Ihre Position erinnern. Stellen Sie sich schnell wieder vor oder führen Sie ihn wieder ein, wenn dies der Fall zu sein scheint. Wenn Sie mit einem neuen Mitarbeiter zusammen sind, nehmen Sie sich die Zeit, ihn anderen vorzustellen. Es hilft, wenn Sie sich durch eine freundliche Person im Büro wohl fühlen.

Unterbrechen Sie nicht

Wenn Sie eine großartige Idee haben oder sich plötzlich an etwas Wichtiges erinnern, kann es verlockend sein, sie herauszublasen. Mach das nicht. Wenn Sie die sprechende Person unterbrechen, wird die Nachricht gesendet, dass das, was sie sagt, nicht so wichtig ist wie das, was Sie zu sagen haben. Sie zeigen, dass Sie ein aufmerksamer Zuhörer sind, ist das Rückgrat der Diplomatie.

Kümmere dich um deinen Mund

Die Verwendung von vulgärer Sprache ist eine todsichere Methode, um an Ihrem Arbeitsplatz unpopulär zu werden. Vulgäre Sprache umfasst Schimpfwörter und Urteilssprache. Geschäftsetikette erfordert, ständig darauf zu achten, dass Sie sich in einem vielfältigen Umfeld mit Menschen befinden, die Sie auf persönlicher Ebene nicht kennen. Sprechen Sie so, als ob jemand aus der Personalabteilung immer zuhört.

Richtig konsumieren

Wenn Sie an einer Arbeitsveranstaltung außerhalb der Öffnungszeiten teilnehmen, trinken Sie nicht zu viel Alkohol. Achten Sie bei der Arbeit darauf, nicht besonders übelriechende Lebensmittel mitzubringen, bei denen jeder im Büro nicht anders kann, als zu riechen. Machen Sie während oder nach dem Essen keine Geräusche. Niemand will das hören.

Im Zentrum dieser 10 Grundlagen der Geschäftsetikette steht die Diplomatie. Wenn man darauf achtet, jeden als die wertvollen Menschen zu behandeln, sagt man viel darüber, wer man als Person ist. Das ist die Art von Pflege, die die Menschen bemerken und wollen. Machen Sie sich mit den Grundlagen der Geschäftsetikette vertraut, um ein dauerhafter Angestellter zu werden oder sich durch die Unternehmensbereiche durchzusetzen.

Empfohlen

Wie man eine Flotte pachtet
2019
Aktivitäten und Übungen, um den Fokus in Gruppen festzulegen
2019
Vorteile des Angebots a 401 (k)
2019