4 Arten von Marketingintermediären

Wenn Kunden kein Produkt direkt von dem Unternehmen kaufen, das es herstellt, wird der Verkauf immer durch einen oder mehrere Vermittler, auch Zwischenhändler genannt, erleichtert. Marketing-Intermediäre können viel mehr als nur bei jeder Transaktion ein Stück vom Kuchen nehmen. Sie bieten Kunden nicht nur einen einfacheren Zugang zu Produkten, sondern können auch die Prozesse eines Herstellers rationalisieren. Vier Arten von traditionellen Intermediären sind Agenten und Makler, Großhändler, Distributoren und Einzelhändler.

Die Bedeutung der Intermediäre

In einem Zeitalter, in dem es jedem Unternehmen leicht fällt, einen Shop mit einer E-Commerce-Website einzurichten, kann es für ein kleines Unternehmen verlockend sein, Vermittler auszuschalten, um den Gewinn zu maximieren. Für ein Skalierungsunternehmen kann dies jedoch eine Menge Arbeit in der Logistik und im Kundensupport verursachen.

Wenn zum Beispiel 1.000 Kunden ein Produkt in einem einzigen Monat direkt vom Hersteller kaufen, würde dies 1.000 separate Lieferungen an 1.000 Standorte mit einem Minimum von 1.000 Kundeninteraktionen nach sich ziehen. Wenn Sie Kundenanfragen zum Produkt, zur Retoure und zum After-Sales-Support hinzufügen - und zu allen Kunden, die einen Kauf ohne Folgen durchlaufen - haben Sie mehrere tausend Interaktionen mit Kunden pro 1.000 Verkäufe. Bei einem Verkauf durch drei oder vier Zwischenhändler mit einem wöchentlichen Versandzeitplan hätte der Hersteller nur ein Dutzend Sendungen, um jeden Monat einen Bruchteil der Interaktionen einzuplanen.

1. Agenten und Makler

Agenten und Makler sind in ihrer Rolle als Vermittler fast gleichbedeutend. Tatsächlich sind sie bei Immobilientransaktionen trotz der unterschiedlichen Rollen in der Branche ein Synonym für jeden Kunden. In den meisten Fällen dienen Agenten jedoch permanent als Vermittler zwischen Käufern und Verkäufern, während Makler dies nur vorübergehend tun. Beide werden für jeden Verkauf als Provision gezahlt und übernehmen nicht das Eigentum an der verkauften Ware.

In der Reiseagentur sind neben Immobilien auch Agenten und Makler üblich. Unternehmen verwenden routinemäßig Agenten und Makler, wenn sie Produkte über die Grenze importieren oder exportieren.

2. Großhändler und Wiederverkäufer

Händlergroßhändler, die auch einfach als Großhändler bezeichnet werden, kaufen Produkte von Herstellern in loser Schüttung und verkaufen diese dann meist an Einzelhändler oder andere Unternehmen. Einige führen ein umfangreiches Sortiment verschiedener Produkte, während andere sich auf wenige Produkte spezialisieren, jedoch ein großes Sortiment führen. Sie betreiben Cash-and-Carry-Verkaufsstellen, Lagerhäuser, Versandhandelsgeschäfte oder Online-Verkäufe oder sie führen einfach ihre Lagerbestände in LKWs und reisen zu ihren Kunden.

3. Vertriebshändler und Funktionsgroßhändler

Händler, auch als funktionale Großhändler bezeichnet, kaufen keine Produkte von den Herstellern. Stattdessen beschleunigen sie den Verkauf zwischen Hersteller und Einzelhändlern oder anderen Unternehmen. Sie können wie Agenten und Makler mit Provisionen bezahlt werden, oder sie können vom Hersteller in Gebühren bezahlt werden.

4. Traditionelle und Online-Händler

Wenn ein Verbraucher ein Produkt von einem anderen Unternehmen als dem herstellenden Unternehmen kauft, hat der Verbraucher mit einem Einzelhändler zu tun. Dazu gehören Eckläden, Einkaufszentren und eine E-Commerce-Website. Einzelhändler können direkt bei den Herstellern oder bei einem anderen Vermittler kaufen. In einigen Märkten können sie Artikel einlagern und erst dann bezahlen, wenn sie einen Verkauf tätigen, was heute in den meisten Buchhandlungen üblich ist.

Jede E-Commerce-Website, die sich nicht im Besitz des Unternehmens befindet, das ein Produkt herstellt und an einen Verbraucher verkauft, kann auch als Einzelhändler bezeichnet werden. Bei Unternehmen wie Amazon, die ihre eigenen Produkte herstellen und diese neben Produkten anderer Hersteller direkt an Kunden verkaufen, wird die Grenze zwischen Herstellern und Einzelhändlern immer unschärfer.

Empfohlen

Die Vorteile eines Abschlags
2019
So halten Sie gute Verkäufer, wenn die Verkäufe langsam sind
2019
Können Sie ein eBay-Gebot stornieren, wenn Sie es bereits gewonnen haben?
2019