5 Schlüsselelemente eines erfolgreichen Cold Call

Kalte Berufung ist eine notwendige Aktivität, die viele Vertriebsmitarbeiter fürchten, da sie viel Ausdauer erfordert und in der Regel viel Ablehnung zur Folge hat. Effektives Cold-Calling kann jedoch den Unterschied zwischen Verkaufserfolg und Misserfolg ausmachen. Jeder erfolgreiche Cold Call-Prozess sollte mehrere grundlegende Elemente enthalten, die dem Verkäufer helfen, in die Tür zu gelangen und letztendlich den Verkauf zu tätigen.

Vorbereitung

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um sich auf einen kalten Anruf vorzubereiten, entspannen Sie sich und geben Ihnen mehr Selbstvertrauen. Üben Sie Ihr Verkaufsgespräch mit Kollegen, Freunden oder Familienmitgliedern, bis Sie es perfektioniert haben. Informieren Sie sich so früh wie möglich über Ihren Interessenten, um den Rapport aufzubauen. Wenn Sie einen kalten Anruf bei einem Unternehmen tätigen, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um auf der Website nach seinen Produkten und Dienstleistungen zu suchen.

Um Erlaubnis fragen

Laut Ron LaVine, dem Präsidenten von Accelerated Cold Call Training Inc., bitten viele Verkäufer, um Erlaubnis zu bitten, mit dem Prospekt zu sprechen Zeit, in der der Prospekt bereit ist, Ihnen ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken.

Aufmerksamkeit packen

In der Regel haben Sie nur wenige Sekunden, um die Aufmerksamkeit eines Interessenten während eines Kaltgesprächs zu erlangen. Nachdem Sie sich und Ihr Unternehmen identifiziert haben, geben Sie eine kurze Erklärung ab oder stellen Sie eine sachdienliche Frage, die mit dem Interessenten übereinstimmt. Sagen Sie zum Beispiel, wenn Sie einen kalten Anruf mit einem Unternehmen machen, "Möchten Sie Ihre Einnahmen in den nächsten sechs Monaten um 20 Prozent steigern?"

Fragen und Zuhören

Ihre Präsentation sollte offene Fragen enthalten, die den Interessenten hervorheben und seine Bedürfnisse identifizieren. Häufige Fragen können mit "Wie gehst du derzeit ...?" oder "Was denkst du über ...?" Wenn Sie sorgfältig auf die Antworten des Interessenten hören, können Sie sein Interesse während eines Gesprächs abschätzen, das den Weg für zukünftige Maßnahmen ebnen kann.

Vorwärts bewegen

Wenn der Aufruf zu einem Interessenten führt, können Sie mit der nächsten Phase des Verkaufsprozesses fortfahren. Abhängig von der Art des Produkts oder der Dienstleistung, die Sie verkaufen, kann dies zusätzliche Informationen enthalten oder einen Termin für eine ausführliche Präsentation oder Demonstration vereinbaren. Machen Sie dem Interessenten klar, was der nächste Schritt beinhaltet, und verfolgen Sie alle eingegangenen Verpflichtungen.

Empfohlen

Wie man eine Flotte pachtet
2019
Aktivitäten und Übungen, um den Fokus in Gruppen festzulegen
2019
Vorteile des Angebots a 401 (k)
2019