Die 8 Schritte zum Start eines Kosmetikgeschäfts

Mit mehr als einer Million Friseursalons erzielt die Kosmetikbranche einen Umsatz von 46 Milliarden US-Dollar. Die Gründung eines Kosmetikgeschäfts hat viele Elemente und Teile, aber die folgenden acht Schritte können Ihnen dabei helfen, Ihren Salon erfolgreich zu starten.

Wählen Sie Ihr Geschäftsmodell

Als neuer Shopbesitzer stehen Ihnen einige Hauptgeschäftsmodelle zur Auswahl. Sie können entweder arbeiten, während Sie Ihre Stylisten bezahlen, oder einen Stuhlverleih betreiben. Bei einem Stuhlvermietungsunternehmen haben Stylisten eine eigene Versicherung, und Ihr Unternehmen erhält einen Prozentsatz der Gebühren. Nachdem Sie das Modell ausgewählt haben, das für Sie geeignet ist, ändern Sie es nicht, da Sie wahrscheinlich Stylisten verlieren.

Plan für den Erfolg

Ihr Geschäftserfolg hängt von Ihrem Geschäftsplan ab. Während Sie einen Kredit erhalten können, können Sie das Geld nicht haben, wenn Sie es brauchen, wenn Sie es nicht im Voraus planen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie einen Geschäftsplan selbst erstellen, besuchen Sie die Website der US Small Business Administration oder arbeiten Sie mit einem Wirtschaftsprüfer oder einem Anwalt zusammen.

Erwarten Sie Ihre Ausgaben

Bestimmen Sie bei der Eröffnung Ihres Kosmetikgeschäfts, wie viel Geld Sie benötigen. Erstellen Sie ein Budget, um sicherzustellen, dass Ihre Kosten Ihre erwarteten Einnahmen nicht übersteigen. Ermitteln Sie zunächst, wie viel alles kostet, und stellen Sie sicher, dass Sie die Rechnungen für das Versorgungsunternehmen, das Gehalt für Ihre Mitarbeiter und die Versorgungskosten enthalten. Dies ist Ihr Betriebsbudget. Damit wissen Sie, wie viel Geld Sie benötigen, um den Gewinn zu erreichen. Um jedoch profitabel und erfolgreich zu sein, benötigen Sie viel mehr Geld. Überlegen Sie, welche Services Sie anbieten werden und wie viel Ihre Services kosten werden.

Wählen Sie die perfekte Stelle

Die Wahl eines guten Standorts für Ihr Kosmetikgeschäft kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Sie brauchen mehr als nur einen großartigen Raum - Sie benötigen das gesamte Paket. Leben beispielsweise Mitglieder Ihrer wichtigsten demografischen Gruppe in der Region? Ist das Parken ausreichend? Wer sind Ihre lokalen Konkurrenten und befindet sich der Laden an einem gut sichtbaren Ort? Beantworten Sie diese Fragen ehrlich, bevor Sie einen Mietvertrag unterschreiben.

Lizenzieren Sie Ihr Geschäft

Für die Eröffnung eines Kosmetikgeschäfts sind viele Lizenzen erforderlich. Die Bestimmungen variieren je nach Wohnort. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Stadt- und Landesregierung nach den Besonderheiten. Die Grundlizenzen umfassen:

  • Geschäftslizenz. Alle Unternehmen benötigen eine Geschäftslizenz. Weitere Informationen finden Sie auf der SBA-Website.

  • Lizenzen für Ihre Mitarbeiter. Alle Mitarbeiter Ihres Kosmetikgeschäfts müssen lizenziert sein. Dazu gehören Menschen, die Haare schneiden oder färben, Nägel lackieren und Make-up auftragen. Erkundigen Sie sich bei der Kosmetikabteilung Ihres Bundesstaats nach weiteren Einzelheiten.

  • Gesundheitsinspektion Ihr Salon muss die gesundheitlichen Anforderungen Ihres Staates erfüllen. In New York zum Beispiel müssen die Bereiche, in denen persönliche Dienstleistungen genutzt werden, zwischen jedem Kunden bereinigt und gereinigt werden.

Stellen Sie qualifizierte Mitarbeiter ein

Stellen Sie qualifizierte, lizenzierte und gut ausgebildete Mitarbeiter ein. Als Inhaber Ihres Kosmetikgeschäfts liegt die Sicherheit Ihrer Kunden in Ihrer Verantwortung. Bauen Sie eine Beziehung zu einer lokalen Schönheitsschule auf, um potenzielle Kandidaten zu finden. Sobald Sie Ihre Stylisten gefunden haben, müssen Sie sie mit einem klaren Salontechnungshandbuch führen, sobald sie beginnen.

Finde einen Mentor

Als neuer Unternehmer in der Kosmetikbranche können Sie von professioneller Hilfe profitieren. Erwägen Sie den Beitritt zu Organisationen wie der Professional Beauty Association, der Association of Cosmetology Salon Professionals und der Salon & Spa Professional Association. Sie können helfen, indem sie Blaupausen für Geschäftspläne, Marketingideen und einen Erfahrungsschatz zur Verfügung stellen.

Vermarkten Sie Ihr Geschäft

Beachten Sie diese Punkte bei der Vermarktung Ihres Kosmetikgeschäfts:

  • Eine großartige Website. Auf diese Weise können Ihre Kunden mehr über Ihr Unternehmen erfahren. Geben Sie Ihren Standort, Stunden, Dienstleistungen und Preise an. Ein Online-Buchungssystem für Ihre Kunden ist eine hilfreiche Ergänzung der Website. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre eigene Website einrichten, verwenden Sie ein einfaches Erstellungstool wie Quick2Host.

  • Kreative, kostengünstige Ideen. Sie müssen bei der Vermarktung Ihres Unternehmens über Ihr Budget nachdenken, preiswerte Ideen jedoch nicht unberücksichtigt lassen. Nehmen Sie beispielsweise an Ihrer lokalen Gemeinschaft teil, indem Sie ein lokales Kindersportteam kostengünstig und effektiv sponsern.

  • Sozialen Medien. Es ist nicht so wichtig, welche Social-Media-Plattform Sie verwenden. Das Wichtigste ist, nützliche Inhalte zu posten und häufig zu posten.

  • Kundendienst. Am Ende des Tages ist Mundpropaganda die beste Form der Werbung. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Kunden mit dem höchsten Servicelevel behandeln.

Empfohlen

Personaleinsatzplanung
2019
So fügen Sie einen Facebook-Feed in Joomla ein
2019
Teambuilding-Aktivitäten für große Gruppen
2019