Auf eine UPC-Datenbank von einem iPhone aus zugreifen

Mit den Universal Product Code-Apps für das iPhone können Käufer zusätzliche Informationen finden und Preisvergleiche für Produkte durchführen, während sie sich in einem Geschäft befinden. Sie ermöglichen auch, dass ein iPhone als Frontend für Barcode-Systeme in Industrie und Lager fungiert. Jede dieser Apps hat ihre eigenen Wendungen, ihre allgemeine Funktion ist jedoch ähnlich.

Grundbetrieb

Bei Barcode-Apps für das iPhone müssen Sie in der Regel ein Nahaufnahmenfoto der Verpackung machen, auf der der UPC-Code angezeigt wird. Die Anwendung zeigt eine Vorschau des Bildes an und fordert Sie auf, den Ort des UPC-Codes zu identifizieren, normalerweise durch Tippen und Ziehen auf dem Bildschirm. Die App analysiert die relativen Balkenbreiten, die auf dem Foto angezeigt werden, und leitet den numerischen UPC-Code ab, bevor sie eine Online- oder eine Datenbank eines lokalen Netzwerks durchsucht und die gefundenen Informationen anzeigt. Wenn Sie beispielsweise den Barcode eines Buchs in einem Geschäft scannen, wird ein Amazon.com-Eintrag angezeigt, der den Listenpreis für verschiedene Ausgaben des Buches, die Verfügbarkeit einer E-Book-Edition und eine Liste der Anbieter anzeigt, die die verwendeten Exemplare anbieten das Buch.

Internet-UPC-Datenbanken

Einige Apps zum Scannen von Barcodes durchsuchen nur Online-Quellen wie die Internet-UPC-Datenbank, die Codes für fast 1, 5 Millionen Elemente enthält, oder die Codendatenbanken von Google und Amazon. Apps, die solche Quellen verwenden, bieten häufig die Möglichkeit, nach dem niedrigsten beworbenen Preis für das Produkt zu suchen und es online zu kaufen. Wenn das Produkt beispielsweise in der Google Shopping-Datenbank angezeigt wird, wird eine Liste der Online-Anbieter angezeigt, die es anbieten. Durch Tippen auf einen Link können Sie das Produkt mit einer Kreditkarte über das Checkout-System des Lieferanten erwerben.

Interne UPC-Datenbanken

Fabriken und Geschäfte mit eigenen UPC-Codedatenbanken können auch iPhone-Apps verwenden, um darauf zuzugreifen. Für solche Apps ist normalerweise die Installation einer Virtual Network Controller-Anwendung auf dem iPhone und eines Computers im Netzwerk erforderlich, auf dem sich die Datenbank befindet. Nach der Installation übernimmt die Scan-App die Kontrolle über den Netzwerkcomputer, um nach dem numerischen Code in der internen Datenbank zu suchen.

iPhone-Anforderungen

Damit UPC-Scan-Apps funktionieren, muss die Kamera des iPhone auf ein Objekt scharf genug fokussiert sein, um den Barcode klar erkennen zu können. Zum Beispiel erfordern die Spezifikationen für das Scannen von Apps wie Tienshiao BarcodeReader und ZBar Barcode Reader mindestens ein iPhone 3GS oder 4 mit iOS 4.0 oder höher. Bei Apps mit geringeren Anforderungen müssen Sie den numerischen Code normalerweise manuell eingeben, anstatt ihn zu scannen.

Empfohlen

Wie kann man die Nettomarge verbessern?
2019
Wie kann ich noch in Quickbooks bezahlen, ohne erneuern zu müssen?
2019
Bedeutung von Finanzwissen für den Geschäftserfolg
2019