Vorteile steuerpflichtiger Abrechnungssysteme

Viele kleine Unternehmen verwenden die Steuermethode der Rechnungslegung, da sie die Steuererklärung am Jahresende einreichen. Diese Methode entspricht nicht den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen, auch als GAAP bezeichnet. Die Steuerbasis der Rechnungslegung gehört vielmehr zu OCBOA - andere umfassende Rechnungslegungsgrundlagen. Viele Banken und Investoren akzeptieren die Steuermethode der Rechnungslegung, wodurch sie für viele kleine Unternehmen akzeptabel und effektiv ist.

Einfachheit

Viele Unternehmen verwenden GAAP und konvertieren die Zahlen zum Jahresende, um ihre Erträge ordnungsgemäß zu melden und einzureichen. Dieser Prozess kann jedoch kompliziert sein, wobei die Unterschiede über viele Jahre im Detail verfolgt werden müssen. Ein Unternehmen, das nach GAAP arbeitet, würde beispielsweise teure Ausrüstungsgegenstände aktivieren, aber in einigen Situationen könnte das Unternehmen den gesamten Kauf für seine Steuererklärungen aufwenden. Die Abschreibung kann auch zwischen GAAP und Steuern variieren, wodurch zwei Berechnungssätze erstellt werden. Unterschiede zwischen den beiden Methoden lösen Abstimmungen aus, was die Fehlerwahrscheinlichkeit und die Komplexität der Rechnungslegung erhöht. Durch die Verwendung einer Buchhaltung, beispielsweise der Steuerbasis, wird die finanzielle Situation einfacher und unkomplizierter.

Kosten

Viele Unternehmen beauftragen professionelle Buchhalter, um ihre Abschlüsse und Steuererklärungen zu erstellen. Wenn die Basis des Jahresabschlusses von den Steuern abweicht, wird mehr Zeit und Energie in diesen Prozess investiert, was wiederum höhere Gebühren verursacht. Unternehmen wechseln häufig zur Steuerbilanz, wenn die nach GAAP erforderlichen Änderungen zu kostspielig sind. Dies ist der Fall bei kleinen Bauunternehmen, die die Percentage-of-Completion-Methode anwenden und latente Steuern zur Einhaltung der GAAP berechnen müssen - ein komplexes und kostspieliges Angebot. Diese Unternehmen könnten mit der steuerlichen Rechnungslegung besser rechnen.

Vertrautheit

Die meisten Unternehmer sind mit Einkommenssteuern vertraut, da sie in der Regel ihre Erträge mit ihren Wirtschaftsprüfern überprüfen und diese jährlich unterschreiben. Steuervorschriften werden - da sie auf Compliance ausgerichtet sind - in leicht verständlichen Beispielen in der Alltagssprache veröffentlicht. Um das Verständnis der steuerlichen Grundlagen der Buchhaltung zu erleichtern, bietet der Internal Revenue Service Workshops und Webinare für Kleinunternehmer an, einschließlich Sitzungen auf Spanisch. Sie können auf der IRS-Website nach "kleinen Unternehmen" suchen, um Zeitpläne und andere Informationen zu erhalten. Im Gegensatz dazu sind die GAAP-Regeln eher technisch und werden für Fachleute mit einem starken finanziellen Hintergrund entwickelt, die sie interpretieren und auf Unternehmen anwenden können.

Andere Vorteile

Wenn ein Buchhalter nur eine Rechnungslegungsgrundlage behandelt, spart er die Zeit, die er damit verbracht hätte, neue Informationen sowohl nach GAAP als auch nach Steuermethoden zu erfassen. Wenn er nur eine Methode anwendet, gibt er weniger Geld und Zeit für die Weiterbildung aus. Ein weiterer Vorteil der Steuerbasis besteht darin, dass sie kleinen Unternehmen eine Struktur bietet, mit der sie ihren Papierkram organisieren können. Das kleine Unternehmen kann die Steuererklärung als visuelle Hilfe verwenden. Zum Beispiel verwenden viele Unternehmen den IRS Schedule 1040-C als Leitfaden für die Einreichung von Quittungen und anderen Informationen.

Empfohlen

So motivieren Sie ethisches Verhalten in Ihrer Gruppe
2019
Können wir die Umlademodelle auf Bestandsanwendungen anwenden?
2019
Was kann ich tun, um die Wi-Fi-Stärke auf meinem iPad zu erhöhen?
2019