Werbe- und Compliance-Techniken

Compliance-Techniken sind in der Werbung verwendete unterschwellige Methoden, die den Verbraucher zum Kauf eines bestimmten Produkts anregen sollen. Compliance-Werbung unterscheidet sich von Informationswerbung, bei der Informationen einfach an den Verbraucher weitergegeben werden. Es gibt sechs grundlegende Arten von Compliance-Techniken in der Werbung.

Behörde

Werbung bewirbt häufig Produkte, indem sie von Behörden oder Experten befürwortet wird. Ein Verbraucher kauft beispielsweise eher eine bestimmte Zahnpastamarke, wenn er der Meinung ist, dass "vier von fünf Zahnärzten sie empfehlen". Alternativ kann Werbung für ein Produkt werben, indem es von einem Prominenten unterstützt wird.

Engagement

Der Grundsatz der Verbindlichkeit oder Konsistenz besagt, dass ein Verbraucher künftig eher einkaufen wird, wenn er bereits einen getätigt hat. Testangebote oder Angebote, die dem Verbraucher einen Kaufvertrag für den Erstkauf anbieten, dann aber festlegen, dass der Kauf später zum regulären Preis erfolgen muss, sind Beispiele für die Verpflichtungstechnik in der Werbung.

Geschmack

Der Grundsatz des Gefällens oder der Freundschaft besagt, dass Verbraucher eher ein Produkt von einem Freund oder Bekannten kaufen. Verkaufsmodelle, die Verkäufer auffordern, an ihren Freundeskreis zu verkaufen, wenden das Prinzip der Vorliebe an, ebenso wie Unternehmen, die Menschen dafür bezahlen, ein bestimmtes Produkt an Freunde zu empfehlen.

Konformität

Der Konformitätsgrundsatz besagt, dass ein Verbraucher eher ein Produkt kauft, wenn er der Meinung ist, dass alle anderen ein solches haben und es mögen. Werbeanzeigen, die die Verbraucher dazu ermutigen, auf den Zug zu steigen, indem sie suggerieren, dass ein Produkt "das beliebteste" oder "am schnellsten wachsende" Land ist, verwenden das Prinzip der Konformität als Werbetechnik.

Knappheit

Verbraucher kaufen eher ein Produkt, und schneller, wenn sie der Meinung sind, dass nicht viele verfügbar sind. In Anzeigen kann darauf hingewiesen werden, dass ein Produkt "limitiert" ist oder schnell ausverkauft ist, um die Verbraucher zum Kauf zu bewegen. Der Vorschlag der Knappheit kann auch dazu führen, dass Verbraucher ein Produkt kaufen, weil sie der Meinung sind, dass es einen hohen Wiederverkaufswert haben wird.

Gegenseitigkeit

Der Grundsatz der Gegenseitigkeit besagt, dass Einzelpersonen und Verbraucher eine Gunst zurückzahlen. Unternehmen bieten häufig Sonderangebote an, in der Hoffnung, dass sich die Verbraucher an die Gunst erinnern und diese zurückgeben, indem sie dasselbe Produkt in der Zukunft kaufen.

Empfohlen

Welches mögliche Symptom für dieses Problem ist bei einem Laserdrucker knapp?
2019
So verwalten Sie Partner aus der Ferne
2019
So akzeptieren Sie EBT in meinem Shop
2019