Motivationstraining für Führungskräfte

Führungskräftetraining ist unerlässlich, um Führungskräfte zu entwickeln, die Ihr Unternehmen zum Erfolg führen können. Die unterschiedlichen Erwartungen und Herausforderungen, mit denen moderne Führungskräfte konfrontiert sind, erfordern ein ebenso breites Spektrum an Ausbildungskursen, einschließlich Motivationstraining. Leadership-Motivationstraining kann sich auf die innere Motivation der Führungskräfte selbst oder auf ihre Fähigkeit konzentrieren, Untergebene zu motivieren, ihre besten Anstrengungen zu unternehmen.

Motivationstheorien und Modelle

Alle Schulungsprogramme sollten auf bewährten, von Management-Theoretikern entwickelten, forschungsbasierten Modellen basieren oder diese enthalten. Beim Führungstraining können verschiedene Motivationsmodelle verwendet werden, unabhängig davon, ob das Training auf die Motivation der Führungskräfte oder die ihrer Mitarbeiter ausgerichtet ist. Maslows Hierarchie der Bedürfnisse, McClellans Bedarfstheorie, Vrooms Erwartungstheorie und Herzbergs Motivation-Hygiene-Theorie sind vier Beispiele traditioneller Modelle, die eine solide Grundlage für das formale Training bieten. Einige moderne Schulungsberater haben eigene proprietäre Modelle entwickelt, die auf die Herausforderungen moderner Führungskräfte zugeschnitten sind. Das beste Modell für Ihr Führungstraining hängt von den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens ab. Recherchieren Sie ein wenig, bevor Sie in Schulungsinhalte von Drittanbietern investieren.

Trainingseinstellungen

Motivationstraining kann in verschiedenen Einstellungen stattfinden. Die beste Einstellung hängt von der Persönlichkeit der Lernenden, der Unternehmenskultur und den spezifischen Leistungszielen des Unternehmens ab. Das Training kann im Klassenzimmer stattfinden, z. B. indem eine Gruppe von Führungskräften in einer formellen Atmosphäre zusammengebracht wird und sich dabei auf Vorlesungen und Partizipation konzentriert. Das Training kann persönlicher sein, z. B. ein Einzelcoaching zwischen Führungskräften und ihren Mentoren. Diese Art von Trainingsatmosphäre kann dazu beitragen, Vertrauen bei den Lernenden aufzubauen, und sie können so verwundbar genug sein, dass sie sich ihren Schwächen stellen können und sich gleichzeitig bemühen, zu wachsen. Das Training kann außerhalb der Organisationswände stattfinden. Ein Unternehmen kann seine Führungskräfte zu Motivationsseminaren oder Retreats schicken, um durch eine Veränderung der Atmosphäre eine neue Perspektive zu erhalten.

Beteiligung

Unabhängig vom Umfeld ist das Motivationstraining am effektivsten, wenn alle Lernenden aktiv teilnehmen. Motivation ist ein mentaler Zustand, aber auch eine beabsichtigte Handlung. Als solche müssen Führungskräfte Motivationstechniken üben, bevor sie ihre neuen Fähigkeiten am Arbeitsplatz anwenden. Geben Sie den Lernenden die Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern, Fragen zu stellen und zu Gesprächen beizutragen, anstatt sich auf Einwegvorträge zu konzentrieren. Binden Sie Lernaktivitäten ein, um die Schulungsinhalte auf praktische Weise zu verstärken. Binden Sie die Lernenden so schnell wie möglich persönlich ein, um ihr Engagement für das Lernen zu erhöhen. Sprechen Sie nach Möglichkeit vor einer Schulung mit den Lernenden, um ihre Erwartungen und Bedürfnisse zu verstehen. Dies hilft Ihnen, die Schulungen auf die Dinge zu konzentrieren, die für die Teilnehmer am wichtigsten sind.

Fortlaufendes Lernen

Kontinuierliches Lernen ist ein Schlüssel, um neue Fertigkeiten zusammenzubringen und zu effektiven Gewohnheiten zu machen. Insbesondere für die praktischen Fertigkeiten im Alltag wie Selbstmotivationstechniken kann das Hinzufügen von Folgeelementen in Ihre Trainingsprogramme die Wissensspeicherung erhöhen und die Ergebnisse steigern. Soziale Lernplattformen sind ein Beispiel für eine effektive Möglichkeit des kontinuierlichen Lernens, da sie den Lernenden einen Rahmen bieten, um nach Abschluss des formalen Trainings Einblicke, Erfahrungen und Ermutigungen auszutauschen. Das Planen von mehreren kürzeren Schulungssitzungen im Laufe der Zeit anstelle einer großen Erfahrung kann die Leistungsfähigkeit dieses Konzepts ebenfalls nutzen. Im Anschluss an Einzelgespräche mit Mentoren können die Lernenden auch nach dem Ende eines Programms neue Fähigkeiten entwickeln.

Empfohlen

Vorteile und Nachteile des E-Mail-Marketings
2019
Wie mache ich meine eigene Parfümlinie mit Training?
2019
Grundlegende Vertraulichkeitsvereinbarungen für Mitarbeiter
2019