Führungsstruktur für Unternehmen

Ein Unternehmensführungsteam reagiert auf die Ziele und Strategien des Unternehmens. Jedes Mitglied des Führungsteams hat eine Funktion innerhalb des Unternehmens und in Übersee, wie es ausgeführt wird. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, um Ihr Führungsteam zu strukturieren. Ihre Struktur hängt von den tatsächlichen Bedürfnissen Ihres Unternehmens ab.

Standard Führungsstruktur

In einem C-Unternehmen beginnt die standardmäßige hierarchische Führungsstruktur oben mit dem Vorsitzenden und dem Verwaltungsrat, die die Ziele und die Richtung für das Unternehmen festlegen. Der Chief Executive Officer berichtet direkt an den Verwaltungsrat und ist dafür verantwortlich, das Unternehmen gemäß den vom Verwaltungsrat festgelegten Zielen und Anweisungen zu führen. Der Chief Operating Officer berichtet an den CEO und leitet die Geschäftsabläufe des Unternehmens. Er überwacht die Bereiche Produktion, Marketing, Recht und Verwaltung. Der Chief Financial Officer berichtet auch an den CEO und führt die Finanzen des Unternehmens durch, wobei er die Buchhaltungs- und Treasury-Funktionen überwacht. Unterhalb der C-Ebene befinden sich die verschiedenen Abteilungsleiter, die ihren jeweiligen Führungskräften auf C-Ebene Bericht erstatten. Ein Verwaltungsrat ist kein normales Element der Organisationsstruktur außerhalb des Unternehmens.

Projektorientierung

Unternehmen, die Forschung und Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen betreiben, haben tendenziell flache Organisationsstrukturen, um Innovationen zu fördern. Der CEO fungiert als Hauptentscheidungsträger, aber andere Mitglieder des Führungsteams arbeiten direkt mit den Projektteams zusammen. Dies ermöglicht eine schnelle Entscheidungsfindung durch Führungskräfte auf C-Ebene auf Projektebene, eine bessere Kommunikation der Mitarbeiter und ein innovatives Feedback zu Projektfragen. Diese flache Führungsstruktur macht Schichten des mittleren Managements überflüssig.

Regionale Orientierung

Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen vertreiben, wie z. B. Einzelhandelsgeschäfte, Restaurant- und Verbraucherdienstleistungsketten, neigen dazu, die Unternehmensführung nach geografischen Regionen oder Geschäftsbereichen zu organisieren. Die Führungsstruktur auf C-Ebene ähnelt der Standard-Führungsstruktur, wobei die regionalen Manager in der Reihenfolge ihrer Autorität als nächste stehen. Diese Führungsstruktur setzt größere Entscheidungsbefugnisse auf der Ebene der regionalen Manager ein, sodass Probleme, die in einer bestimmten Region auftreten, schnell gelöst werden können, ohne dass das Top-Management involviert werden muss.

Orientierung ändern

Ein Unternehmen, das eine Umstrukturierung oder Neuausrichtung der Unternehmensausrichtung und -strategien durchführt, benötigt entweder eine standardisierte hierarchische Führungsstruktur oder eine flache Struktur. Bei einer Standardstruktur liegt die Änderungsentscheidung bei der C-Ebene, und Anweisungen fließen über die Managementebenen hinunter zu den Mitarbeitern. Wenn Mitarbeiterfeedback ein wichtiger Bestandteil des Unternehmenswechsels ist, bietet eine flache Organisationsstruktur, in der die Führungskräfte auf C-Ebene direkt mit den Projektteams der Mitarbeiter zusammenarbeiten, eine wechselseitige Kommunikation zwischen Mitarbeitern und dem Top-Management hinsichtlich positiver oder negativer Auswirkungen von Änderungsentscheidungen.

Empfohlen

So starten Sie einen Quicktime-Film automatisch in PowerPoint
2019
So machen Sie Outlook-Updates häufiger
2019
Die Bedeutung der Kommunikation in der Unternehmensführung
2019