Können Sie die Umsatzsteuer abschreiben?

Ob Sie die Umsatzsteuer als Aufwand abschreiben oder abwerten, hängt davon ab, für welchen Artikel die Steuer gilt. Die allgemeine Regel ist die Abschreibung der vollen Kosten - Basis genannt - einschließlich der Umsatzsteuer, die Sie gezahlt haben, wenn der Vermögenswert länger als ein Jahr verwendet wird. Berücksichtigen Sie die Umsatzsteuer in den Kosten von Waren und Dienstleistungen, die im Jahr des Kaufs als Aufwand erfasst wurden.

Abschreibbare Umsatzsteuer

Wenn Sie für Ihr Unternehmen einen Vermögenswert oder eine Kapitalgüter erwerben, wird die Umsatzsteuer in die Basis des Artikels einbezogen, und die Gesamtkosten werden gemäß den Richtlinien des Internal Revenue Service abgeschrieben. Wenn Sie einen Computer kaufen, geben Sie die Umsatzsteuer in Höhe der Basis an, die Sie in Teil III, Abschnitt B, für im Steuerjahr in Betrieb genommene Artikel angeben, und berechnen Sie die Abschreibung gemäß IRS-Tabellen.

Umsatzsteueraufwendungen

Die Umsatzsteuer auf Waren und Dienstleistungen, die für Ihr Unternehmen erworben wurden, kann als Teil der Kosten des Artikels abgeschrieben werden. Sie müssen die Umsatzsteuer nicht auf den Preis eines Papierstapels, eines Geschäftsessen oder des Vernichterservice zahlen. Wenn Sie ein lizenzierter Wiederverkäufer sind, sollten Sie von der Zahlung der Umsatzsteuer auf Vorleistungsware oder Vorleistungen befreit sein. Wenn Sie Umsatzsteuer bezahlt haben, können Sie diese in die Berechnung der Warenkosten einbeziehen.

Sonstige Umsatzsteuer

Sie können Umsatzsteuer auf die Verkäufe der Waren und Dienstleistungen Ihres Unternehmens erheben und dieses Geld dann dem Staat oder der lokalen Regierung überweisen. Dies wird weder als Aufwand abgeschrieben, noch wird es abgeschrieben oder ergebniswirksam erfasst.

Empfohlen

Beeinflusst ein Manager die Ethik?
2019
So berechnen Sie den anfänglichen Aufwand
2019
So adressieren Sie einen Brief für die Werbung
2019