Zugriff auf E-Mails über Proxy-Server

Viele Unternehmensnetzwerke sind so konfiguriert, dass sie bestimmte Websites blockieren, einschließlich E-Mail-Sites wie Google Mail und Yahoo Mail. Das Blockieren unnötiger Websites neigt dazu, die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen und die persönliche Arbeitszeit zu reduzieren. Möglicherweise benötigen Sie jedoch vom Büro aus Zugriff auf Ihre persönlichen E-Mail-Konten, wenn Sie sich nicht auf der Uhr des Unternehmens befinden, beispielsweise während der Mittagspause. Sie können auf Ihre persönlichen E-Mail-Konten mit kostenlosen Proxy-Servern wie MyDVIster, SurfWebAnonymously und YourHotProxy zugreifen (siehe Links in Ressourcen).

1

Öffnen Sie einen Webbrowser und navigieren Sie zu einem kostenlosen Proxy-Dienst (siehe Links in Ressourcen).

2

Geben Sie die URL Ihres E-Mail-Servers in das Eingabefeld "URL" ein. Um beispielsweise Yahoo Mail zu überprüfen, geben Sie "mail.yahoo.com" (ohne Anführungszeichen) in das Eingabefeld ein.

3.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Senden“, „Los“ oder „Surfen“, um über den Proxy-Service auf die Site zuzugreifen.

4

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an. Ihr persönliches E-Mail-Konto ist abrufbar und voll funktionsfähig.

Empfohlen

Branding eines Unternehmens
2019
So deaktivieren Sie ein Dell Ink Management System
2019
Wie finde ich einen Freund bei Tumblr?
2019