So passen Sie die Ränder für alle Monitorgrößen an

Laut W3Schools hatten im Januar 2012 85 Prozent aller von der Öffentlichkeit verwendeten Computermonitore eine höhere Auflösung als 1024 mal 768 Pixel und nur 1 Prozent der Monitore waren 800 mal 600 Pixel groß. Trotz des winzigen Prozentsatzes der Benutzer, die immer noch kleine 800 x 600-Monitore verwenden, müssen Sie, wenn Sie eine Geschäftswebseite entwerfen, die auf allen Monitoren angezeigt werden muss (dh kein Bildlauf von Seite zu Seite), 800 für sich behalten 600 Bildschirme im Hinterkopf. Um die Ränder an alle Monitorgrößen anzupassen, legen Sie die Seitenbreite auf höchstens 785 Pixel fest.

1

Öffnen Sie Ihre Webseiten-HTML-Datei in Ihrem Code-Editor, z. B. Notepad ++ oder Dreamweaver.

2

Blättern Sie durch den Code in Ihrer HTML-Datei zur ersten Tabelle oder zum ersten DIV-Tag (das Tag, das Sie verwenden, um den Inhalt Ihrer Webseite zu enthalten).

3.

Klicken Sie in das erste Tag der Tabelle oder DIV und geben Sie den folgenden Code (mit Anführungszeichen) in das Tag ein:

style = “margin-left: auto; Rand rechts: auto; Breite: 785px; ”

Wenn Sie nicht möchten, dass es 785 Pixel ist, können Sie einen kleineren Wert festlegen (z. B. 750px oder 650px).

4

Speichern Sie die HTML-Datei und öffnen Sie sie in einem Webbrowser, um sie anzuzeigen.

Spitze

  • Der Code „margin-left: auto“ und „margin-right: auto“ wird verwendet, um den Inhalt Ihrer Webseite im Browserfenster zu zentrieren (dh gleiche Ränder links und rechts zu setzen). Der Code „width: 785px“ legt die Breite des Seiteninhalts fest. Die Breite bleibt gleich, unabhängig von der Größe des Betrachtungsmonitors.

Empfohlen

So finden Sie die IP-Adresse eines lokalen Druckers in Vista
2019
Deaktivieren des abgesicherten Modus unter Windows Vista
2019
Marketingideen, die alle Unternehmen berücksichtigen sollten
2019