Branding eines Unternehmens

Der Aufbau einer Marke ist ein fortlaufender Prozess für kleine und große Unternehmen, um eine einprägsame Identität zu entwickeln. Da die Kunden hohe Erwartungen an die Unternehmen haben, auf die sie sich bei Waren und Dienstleistungen verlassen, ist es wichtig, dass Unternehmen ihre Marken ständig überwachen, um sicherzustellen, dass sie die Kernwerte und Bedürfnisse ihrer bestehenden und potenziellen Kunden darstellen. Branding-Bemühungen können dazu führen, dass Unternehmen Aspekte ihres Geschäfts ändern, z. B. Logos, oder dass sie neue Produkte und Dienstleistungen hinzufügen.

1

Sprechen Sie mit aktuellen Kunden, um Feedback zu Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Dienstleistungen sowie Verbesserungsmöglichkeiten zu erhalten. Finden Sie heraus, was sie dazu veranlasst hat, eine Beziehung zu Ihrem Unternehmen aufzunehmen und was sie dazu bringt, wieder zu kommen. Nutzen Sie Kundenumfragen, Fokusgruppen und Einzelinterviews, um diese Fakten zu sammeln.

2

Identifizieren Sie potenzielle Kunden und ermitteln Sie deren Eindrücke von Ihrem Unternehmen. Obwohl potenzielle Kunden noch nie einen Kauf getätigt haben, ist ihr Wissen von unschätzbarem Wert, um zu ermitteln, wie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen wahrgenommen werden. Finden Sie heraus, was sie dazu motivieren würde, bei Ihnen zu kaufen und warum sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen noch nie zuvor ausprobiert haben.

3.

Fragen Sie die Mitarbeiter, wie sie sich fühlen, in Ihrem Unternehmen zu arbeiten. Um ehrliche Antworten zu erhalten, geben Sie ihnen Umfragen, die sie anonym zurückgeben können. Fügen Sie Fragen hinzu, die Vorlieben und Abneigungen aufdecken, sowie Meinungen, die sie möglicherweise von Kunden gehört haben.

4

Nutzen Sie alle ermittelten Informationen, um eine Liste von Markenwerten zu erstellen, die das Unternehmen repräsentieren. Diese Werte könnten "überlegener Kundenservice", "kostengünstig", "umweltfreundlich" oder "gemeinnütziger Dienst" sein. Markenwerte stellen die Essenz eines Unternehmens dar und wären schädlich, wenn sie geändert oder entfernt werden.

5

Arbeiten Sie mit einem Grafikdesigner zusammen, um die Markenwerte in das Firmenlogo, die Produktverpackung und andere Materialien mit der Unternehmensidentität aufzunehmen. Bestehendes Marketingmaterial neu gestalten, wenn ein aktuelles Logo oder ein Slogan aktualisiert werden muss, um den neuen Markenwerten zu entsprechen.

6

Stärken Sie die Marke des Unternehmens durch alle Aktivitäten - von der Begrüßung der Kunden, die das Geschäft betreten, über die Abgabe eines individuellen Kundenauftrags bis zur Planung eines Verkaufsereignisses.

7.

Bauen Sie ein Team von Mitarbeitern auf, die die Marke des Unternehmens verstehen. Dies bedeutet, dass neue Mitarbeiter von Anfang an über Unternehmenskultur und Marken geschult werden. Nutzen Sie Seminare und Motivationsveranstaltungen zur Belebung der aktuellen Mitarbeiter.

8

Geben Sie dem Geschäft ein Gesicht. Stellen Sie Kunden unabhängig von der Unternehmensgröße dem Firmeninhaber vor. Wenn Kunden einem Unternehmen ein Gesicht zuweisen können, hilft dies dabei, die Marke zu personalisieren und zu stärken.

9

Richten Sie ein System ein, um regelmäßig Feedback von Kunden und Mitarbeitern einzuholen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Branding mit der Ausrichtung des Unternehmens und den Kundenanforderungen übereinstimmt.

Dinge benötigt

  • Umfrage
  • Grafikdesigner
  • Logo

Empfohlen

Wie man mit Schrott-Elektronik und Fernsehern Geld verdient
2019
Methoden zur Abschätzung von Projektzeiten und -kosten
2019
Anlagen können nicht von meinem BlackBerry weitergeleitet werden
2019