So berechnen Sie die einbehaltene Bundessteuer auf einem W-3

Wenn Sie W-2-Löhne während des Jahres an Mitarbeiter zahlen, müssen Sie Kopien der von Ihnen ausgestellten W-2-Formulare zusammen mit dem Formular W-3 an die Sozialversicherungsbehörde senden. Das Formular W-3 ist eine Zusammenfassung der Gesamtbeträge von W-2, die Sie ausgeben, und Sie müssen die von Ihnen übermittelten W-2-Informationen aus allen Kategorien, einschließlich der von den Mitarbeitern einbehaltenen Bundeseinkommensteuer, abgleichen.

1

Sammeln Sie Kopie A jedes W-2-Formulars, das Sie an Mitarbeiter ausstellen.

2

Berechnen Sie die einbehaltene Bundessteuer aus Feld 2 jedes W-2-Formulars. Das Ergebnis ist der Gesamtbetrag der bundesstaatlichen Einkommenssteuer, den Sie während des Jahres von Mitarbeitern einbehalten haben.

3.

Geben Sie den Gesamtbetrag der einbehaltenen Bundessteuer in Feld 2 des Formulars W-3 an.

4

Füllen Sie die W-3-Zusammenfassungsfelder für die anderen W-2-Kategorien aus. Senden Sie das Formular W-3 mit Kopie A jedes W-2-Formulars, das Sie den Mitarbeitern vor dem letzten Februar-Tag bei der SSA ausstellen.

Empfohlen

Die Banneranzeige maskiert den HTML-Code
2019
Hinzufügen von Rastern zu einer Microsoft Excel-Tabelle
2019
Marketingstrategien für modulare Möbel
2019