So berechnen Sie Gehalt und Mitarbeiterstunden für OSHA

Am Ende des Jahres schreibt das US-Gesetz für Arbeitssicherheit vor, dass ein Unternehmen die durchschnittliche Anzahl der von den Mitarbeitern geleisteten Arbeitsstunden auf der Zusammenfassungsseite seiner Berichte einreichen muss. Außerdem müssen Sie die Häufigkeit von Verletzungen und Krankheiten berechnen, und beide werden auf Formular 300A berechnet. Die OSHA verwendet Daten aus dem Bureau of Labor Statistics, um Vergleiche bezüglich der Arbeitsplatzsicherheit jedes Unternehmens mit anderen in Größe und Branche üblichen Arbeitsplätzen anzustellen.

Mitarbeiterstunden

1

Addieren Sie die Gesamtzahl der Mitarbeiter, die Ihr Unternehmen in allen Zahlungsperioden des Jahres bezahlt hat. Dies umfasst alle Vollzeit-, Teilzeit-, befristeten, saisonalen, angestellten und stundenlangen Mitarbeiter. Zählen Sie die Anzahl der Zahlungsperioden, die Ihr Unternehmen im Laufe des Jahres hatte. Geben Sie Zahlungsperioden an, in denen Sie keine Mitarbeiter hatten.

2

Teilen Sie die Anzahl der Mitarbeiter durch die Anzahl der Zahlungsperioden. Runden Sie die Antwort auf die nächsthöhere ganze Zahl. Dies ist die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter pro Jahr. Geben Sie diese Antwort in der obersten Zeile des optionalen Arbeitsblatts in den Anweisungen für Form 300A ein.

3.

Geben Sie die Anzahl der Arbeitsstunden ein, die ein Vollzeitmitarbeiter während des Jahres in der nächsten Zeile gearbeitet hat. Multiplizieren Sie die Anzahl der Vollzeitbeschäftigten mit dieser Nummer und geben Sie die Nummer in der nächsten Zeile ein. Diese ist mit "Dies ist die Anzahl der Vollzeitstunden" angegeben.

4

Addieren Sie die Anzahl der Überstunden und die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden von Teilzeit-, Zeitarbeits- und Saisonarbeitnehmern. Geben Sie diese Nummer in die nächste Zeile ein. Addieren Sie es zur Anzahl der Vollzeitstunden und runden Sie die Antwort auf die nächsthöhere ganze Zahl. Schreiben Sie die Nummer in das letzte Feld. Dies ist die Gesamtarbeitszeit aller Mitarbeiter im letzten Jahr.

Gehälter

1

Addieren Sie die Jahresgehälter aller Angestellten, um den Gesamtbetrag zu erhalten, der im Laufe des Jahres für Angestellte ausgezahlt wird. Teilen Sie den Betrag durch die Anzahl der Angestellten, um das durchschnittliche Gehalt zu ermitteln.

2

Addieren Sie den Stundenlohn jedes Teilzeit-, Saison- und Zeitarbeitnehmers für den gesamten ausbezahlten Stundenlohn. Teilen Sie die Anzahl durch die Anzahl der Teilzeit-, Saison- und Zeitarbeitnehmer, die Sie im Laufe des Jahres bezahlt haben. Dies ist der durchschnittliche Stundenlohn, den Sie während des Jahres gezahlt haben. Multiplizieren Sie das Ergebnis mit der Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden von Saison-, Zeit- und Saisonarbeitskräften, um das durchschnittliche Gehalt zu erhalten, das Sie diesen Arbeitnehmern während des Jahres gezahlt haben.

3.

Addieren Sie die Überstundenrate jedes Mitarbeiters und dividieren Sie dann die Anzahl der Überstunden, die die Überstunden gezahlt haben, um die durchschnittlich bezahlte Überstundenrate zu ermitteln. Teilen Sie den Betrag durch die Anzahl der Beschäftigten, die im Laufe des Jahres Überstunden gemacht haben, um die durchschnittlich an Arbeitnehmer gezahlten Überstunden zu erhalten.

Dinge benötigt

  • Formular 300A Anweisungen

Spitze

  • Berücksichtigen Sie nicht Urlaub, Krankheitstage, Urlaubsgeld oder andere arbeitsfreie Zeiten, für die die Mitarbeiter bezahlt wurden.

Empfohlen

Was ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung?
2019
Warum ist das Rechnungswesen wichtig für den Start eines Unternehmens?
2019
So installieren Sie TeamViewer über CMD auf Ubuntu
2019