Wie können Arbeitgeber strategische Jobanalysen nutzen?

Wenn Sie Mitarbeiter für Ihr Unternehmen einstellen müssen, ist die Vorbereitung einer strategischen Stellenanalyse für verschiedene Positionen der erste Schritt. Eine Strategie zur Entwicklung und Besetzung von Stellenangeboten hilft Ihnen, die Zukunft Ihres Unternehmens zu planen. Die Analyse von Aufgaben hilft bei der Formulierung der Anforderungen und des Gehalts der Position und der genauen Beurteilung der Leistung eines Mitarbeiters.

Verarbeiten

Führen Sie eine strategische Jobanalyse durch, indem Sie alle für die Position erforderlichen Aufgaben auflisten. Stellen Sie fest, ob die Aufgaben von entscheidender Bedeutung für die Arbeit oder die Hilfstätigkeiten sind. Entscheiden Sie sich für wichtige Aufgaben, ob ein Mitarbeiter das Wissen, die Fähigkeiten und die Fähigkeit besitzen muss, diese bei der Einstellung oder nach dem Training auszuführen. Berücksichtigen Sie die Art der Ausbildung und die Erfahrung, die die Bewerber vorbereiten müssen, um die zum Zeitpunkt der Einstellung als wichtig erachteten beruflichen Aufgaben zufriedenstellend zu erfüllen. Schreiben Sie eine Stellenbeschreibung basierend auf Ihrer Analyse, um Ihre Eröffnung bekannt zu machen.

Vergütung

Eine strategische Jobanalyse hilft Ihnen, die Vergütung für die Position zu bestimmen. Berücksichtigen Sie Faktoren wie Verantwortlichkeit, Schwierigkeit der Aufgaben, Unabhängigkeit und Aufsichtspflichten. Untersuchen Sie außerdem die zur Erfüllung der Aufgaben erforderlichen Qualifikationen. Wenn Bewerber über eine bestimmte Ausbildung und Erfahrung verfügen müssen, müssen Sie möglicherweise Ihr Entschädigungspaket erhöhen, um die am besten qualifizierten Bewerber zu gewinnen. Um die Gehaltsstruktur abzuschließen, sollten Sie andere Unternehmen mit ähnlichen Positionen und Anforderungen befragen, um zu bestätigen, dass Ihre Löhne in der Branche wettbewerbsfähig sind.

Bewerbungsgespräche

Vorstellungsgespräche, die zur Besetzung Ihrer Position durchgeführt werden, müssen für jeden Kandidaten einheitlich sein. Entwickeln Sie Fragen, die in direktem Zusammenhang mit den für die Arbeit erforderlichen Aufgaben stehen. Fragen Sie beispielsweise einen Managementkandidaten nach aufsichtsrechtlicher Erfahrung, während sich Fragen der Buchhalter auf Einstiegsniveau auf die Ausbildung konzentrieren können, beispielsweise einen Hochschulabschluss. Durch die Verwendung Ihrer strategischen Stellenanalyse für Interviews schützen Sie sich und Ihr Unternehmen vor Ansprüchen unfairer Beschäftigungspraktiken, die auf Kriterien basieren, die für die Beurteilung der Qualifikationen eines Bewerbers unerheblich sind. Machen Sie sich während des Interviews Notizen zu den Antworten der Bewerber und engagieren Sie die Person, die den Anforderungen Ihrer Jobanalyse am besten entspricht.

Leistungsbeurteilung

Um sicherzustellen, dass Ihre neue Einstellung die Anforderungen der Position versteht, erstellen Sie einen Leistungsplan, der auf Ihrer strategischen Jobanalyse basiert. Beschreiben Sie für jede wichtige Aufgabe, die Sie identifizieren, Ihre Erwartungen. Wenn es sich bei der Stelle beispielsweise um eine Empfangsdame handelt, listen Sie auf, dass es ausreichend ist, eingehende Anrufe nach dem dritten Rufzeichen zu beantworten. Die Leistungseinstufung des Mitarbeiters kann je nach Beantwortung des Telefons höher oder niedriger sein. Wenn Pläne mit neuen Mitarbeitern besprochen werden, sollten die daraus resultierenden zukünftigen Leistungsbewertungen bei der Verwaltung keine Überraschung sein.

Empfohlen

So motivieren Sie ethisches Verhalten in Ihrer Gruppe
2019
Können wir die Umlademodelle auf Bestandsanwendungen anwenden?
2019
Was kann ich tun, um die Wi-Fi-Stärke auf meinem iPad zu erhöhen?
2019