Wie kann sich ein schnelles Tracking auf ein Projekt auswirken?

Fast-Tracking ist eine Projektentwicklungsstrategie, mit der ein Projekt in einem kleinen Zeitrahmen abgeschlossen werden kann. Ihr kleines Unternehmen kann diese Technik aus verschiedenen Gründen einsetzen, z. B. um ein vielversprechendes Produkt auf den Markt zu bringen, bevor der Wettbewerb ein ähnliches Produkt anbieten kann. Die schnelle Verfolgung eines Projekts kann sowohl für Ihr kleines Unternehmen als auch für Risiken von Vorteil sein, je nachdem, wie Sie Ihre Mitarbeiter und das Managementpersonal strukturieren.

Aufgaben gleichzeitig ausführen

Um ein Projekt schnell nachverfolgen zu können, müssen Sie und Ihre Projektteammitglieder gleichzeitig oder parallel betriebliche Aufgaben ausführen, anstatt nacheinander oder nacheinander. Dies bedeutet, dass Sie spezialisierte Projektteams organisieren müssen, um sich gleichzeitig auf jede Aufgabe zu konzentrieren, anstatt zuzulassen, dass sich Ihr Team insgesamt auf eine Aufgabe konzentriert. Aufgrund des komprimierten Zeitplans, der sich aus der Komprimierung von Taskzuweisungen ergibt, können Sie und Ihre Projektteammitglieder ein bestimmtes Projekt in kürzerer Zeit abschließen. Diese Strategie birgt jedoch auch inhärente Risiken.

Projektsteuerung dezentralisieren

Die gleichzeitige Ausführung einer Vielzahl von Aufgaben erfordert eine Dezentralisierung der Aufsicht und Führung Ihres Managements. Jedes Projektteam muss über ein gewisses Maß an Autonomie verfügen, um Aufgaben auszuführen und Entscheidungen zu treffen. Andernfalls laufen Sie Gefahr, Ihren Fertigstellungszeitplan zu verlangsamen und Ihre Projekttermine einzuhalten. Wenn Sie die Projektsteuerung über mehrere Teams verteilen, um die Fertigstellung zu beschleunigen, besteht ein hohes Fehlerrisiko, da Ihre Mitarbeiter nicht aufhören, jede Projektentscheidung mit Ihnen als Geschäftseigentümer oder Ihrem Managementpersonal zu bestätigen. Eine ordnungsgemäße Schulung und Einweisung der Mitarbeiter in Bereichen der Projektkompetenz ist ein wesentlicher Bestandteil der Fehlerreduzierung.

Projektrisiken managen

Wenn Fehler im Projekt auftreten, ist es wichtig, diese Fehler schnell zu erkennen, damit Ihr Projekt so schnell wie möglich abgeschlossen ist. Dies erfordert ein hohes Maß an Koordination zwischen Ihren Führungskräften, um sich gegenseitig auf Probleme aufmerksam zu machen, bevor die Probleme das schnelle Tempo des Projekts beeinträchtigen können. Ihre Führungskräfte müssen wissen, wie jeder kleinere Auftrag zu den größeren Zielen des Projekts beiträgt, damit die Implementierung von Lösungen so reibungslos wie möglich verläuft.

Kritische Pfadänderungen

Der kritische Pfad Ihres Projekts zeigt alle verbindlichen Benchmarks, die Ihr Projekt erfüllen muss, damit es rechtzeitig ankommt. Wenn Sie Ihr Projekt schnell verfolgen, müssen Sie und Ihr Managementpersonal möglicherweise sofort den kritischen Pfad des Projekts ändern und den Status jeder einzelnen Aufgabe innerhalb des Projekts überwachen, um sicherzustellen, dass der Gesamtplan Ihres Unternehmens noch einen erreichbaren Fertigstellungszeitpunkt aufweist. Möglicherweise müssen Sie Änderungen am kritischen Pfad vornehmen, da Ihre Teammitglieder Ziele erreichen oder auf Probleme stoßen.

Empfohlen

Modelle der Geschäftskommunikation
2019
Land, das gegen Stammaktien in der Buchhaltung ausgetauscht wird
2019
Welche Informationen legen Sie für ein Resume auf einem Faxdeckblatt ab?
2019