Wie kann ich meinen Arbeitsplatz für Rollstühle unterbringen?

Mitarbeiter, die Rollstühle benutzen, müssen sich leicht durch das Büro bewegen können, ohne sich um Hindernisse wie enge Türen, Treppen und unzureichende Toiletteneinrichtungen kümmern zu müssen. Wenn Sie Änderungen vornehmen, um den Zugang zu verbessern, kann dies einen erheblichen Unterschied in der Leistung und dem Gefühl des behinderten Angestellten bewirken, wenn er zur Arbeit kommt.

1

Stellen Sie in der Nähe von Eingängen Parkplätze für Rollstuhlfahrer und andere behinderte Mitarbeiter sowie Transportwagen bereit, wenn die Mitarbeiter Unterstützung beim Erreichen des Gebäudes benötigen. Bestimmen Sie mindestens einen Platz neben jedem Eingang des Gebäudes. Legen Sie einen dieser Behindertenparkplätze für größere Transporter fest. Platzieren Sie das universelle Behindertenzeichen - ein Rollstuhllogo - und verwenden Sie blaue Farbe anstelle von Weiß oder Gelb, um jedes Feld zu umreißen. Die Anzahl der ausgewiesenen Parkplätze für behinderte Mitarbeiter hängt von der Anzahl der Stellplätze ab. Ein angemessenes Verhältnis sind zwei ausgewiesene Plätze für behinderte Mitarbeiter für jeweils 50 Plätze.

2

Stellen Sie an den Eingängen Zugangsrampen bereit, damit Rollstuhlfahrer das Gebäude problemlos betreten und verlassen können. Gemäß den Richtlinien für Gebäude und Einrichtungen des US-amerikanischen Behindertengesetzes sollte die Steigung der Rampe zwischen 1:16 und 1:20 betragen. Befestigen Sie Handläufe an steileren Rampen, damit sich die Rollstuhlfahrer aufrichten können. Der Einbau von motorisierten Aufzügen bietet eine Alternative zu Rampen.

3.

Messen Sie vorhandene Eingänge und Türen, um festzustellen, ob diese der empfohlenen Breite von 36 Zoll entsprechen, die in den ADA-Gebäuderichtlinien empfohlen wird. Installieren Sie spezielle Türscharniere, um zusätzlichen Raum zwischen Tür und Türöffnung zu schaffen, oder beauftragen Sie einen Auftragnehmer, um die Türöffnungen breiter zu machen. Die Türöffnungen umfassen Bürotüren, Lagertüren, Pausenraumtüren, Besprechungsraumtüren, Schranktüren und Badezimmereingänge. Türen sollten auch ein- und ausschwenken, damit Rollstuhlfahrer die Möglichkeit haben, Türen zu öffnen und durch Türen zu gelangen.

4

Installieren Sie in jedem Badezimmer in Ihrem Büro mindestens einen behindertengerechten Badezimmerschrank, um den Zugang für Rollstuhlfahrer zu ermöglichen. Wenden Sie sich an einen Auftragnehmer, um zusätzliche Stände einzurichten, oder kombinieren Sie zwei Stände, um diese Anforderung zu erfüllen.

5

Bieten Sie zusätzlichen Platz für die Aufbewahrung eines Rollstuhls an, wenn ein behinderter Mitarbeiter während der Arbeit einen Bürostuhl verwenden möchte. Erstellen Sie einen größeren Kabinen- oder Büroraum, der so groß ist, dass der Mitarbeiter vom Rollstuhl zum Bürostuhl wechseln kann. Der Raum sollte groß genug sein, um einen Rollstuhl, einen Schreibtisch, einen Bürostuhl und andere Büroartikel aufzunehmen. Einige Rollstühle können geklappt werden, um mehr Platz zu schaffen.

Spitze

  • Wenn Sie Büroflächen leasen, überprüfen Sie Ihren Mietvertrag, um zu bestimmen, ob Sie oder der Gebäudemanagement-Manager, die Hausverwaltung oder der Vermieter dafür bezahlen müssen, um Mitarbeiter in Rollstühlen unterzubringen. Wenden Sie sich an Ihr lokales Zoning Board, wenn Ihr Mietvertrag diese Informationen nicht enthält, um festzustellen, ob bestimmte Stadt- oder Bezirksverordnungen vorliegen, die für die Umsetzung dieser Änderungen verantwortlich sind.

Warnung

  • Die Nichteinhaltung der Empfehlungen des Americans with Disabilities Act kann zu Bußgeldern oder einer Klage führen.

Empfohlen

Wie kann ich Adressetiketten vom MacBook Pro aus drucken?
2019
So importieren Sie PowerPoint in Dreamweaver
2019
Wie verwendet ein Inventar-Strategist die Wahrscheinlichkeit?
2019