So importieren Sie Videos von einer Panasonic-Kamera auf einen Mac

Die Apple iLife-Software-Suite, die auf allen neuen Mac-Computern installiert ist, enthält ein Videobearbeitungsprogramm namens iMovie. Dieses Programm unterstützt die meisten Panasonic-Videokameras, einschließlich derer, die im internen Speicher aufnehmen, und solchen, die herkömmliche Bänder verwenden. Importieren Sie den geschäftsbezogenen Videoinhalt Ihrer Kamera auf Ihren Computer, indem Sie die Kamera an Ihren Mac anschließen und die Importfunktion in iMovie verwenden.

1

Schließen Sie Ihre Panasonic-Videokamera über das mit der Kamera gelieferte USB- oder FireWire-Kabel an Ihren Mac an.

2

Starten Sie die iMovie-Anwendung, schalten Sie die Videokamera ein und stellen Sie sie auf "Import" oder "PC Connect".

3.

Wählen Sie im angezeigten Dialogfeld eine HD-Videooption aus und klicken Sie auf "OK", um das Importfenster zu starten. Wenn dieses Fenster nicht automatisch angezeigt wird, gehen Sie zum Menü "Datei" und wählen Sie "Aus Kamera importieren".

4

Stellen Sie den Schalter "Automatisch / Manuell" auf "Automatisch", wenn Sie alle Videoclips der Kamera importieren möchten, und klicken Sie auf "Alle importieren". Wechseln Sie alternativ zur Einstellung "Manuell", wenn Sie nur bestimmte Clips importieren möchten. Heben Sie die Auswahl der Clips auf, die Sie nicht importieren möchten, und klicken Sie auf "Import Checked".

5

Verwenden Sie das erscheinende Popup-Menü "Speichern unter", um zum Speicherort der Videodateien zu navigieren. Klicken Sie anschließend auf "OK".

Dinge benötigt

  • USB- oder FireWire-Kabel

Empfohlen

Beeinflusst ein Manager die Ethik?
2019
So berechnen Sie den anfänglichen Aufwand
2019
So adressieren Sie einen Brief für die Werbung
2019