So erstellen Sie ein Flussdiagramm, das zwei überladene Methoden verwendet

Flussdiagramme erleichtern die Visualisierung der vorgeschlagenen Workflows Ihres Unternehmens, einschließlich der Herstellung eines neuen Produkts oder der Verteilung eines neuen Services. Die überladenen Methoden, die ein Flussdiagramm darstellt, sind Unterprozesse, die zwei oder mehr Arten von Eingaben annehmen können. Beispielsweise kann eine Druckmethode eines objektorientierten Programms sowohl Text- als auch numerische Daten als Eingabe verwenden und lesbaren Text unabhängig von dieser Eingabe ausgeben. Microsoft Word bietet umfangreiche Tools zum Erstellen von Diagrammen mit solchen Methoden. Verwenden Sie für dieses Projekt die Rechtecke, Pfeile und andere Grafiken in der Shapes-Galerie von Word.

1

Erstellen Sie ein neues Word-Dokument, und klicken Sie dann in der Flyout-Schaltfläche "Ausrichtung" der Registerkarte "Einfügen" auf die Option "Querformat". Durch diese Ausrichtung können Sie die Flussdiagrammelemente in der für Ihr Projekt erforderlichen chronologischen Reihenfolge leichter erkennen.

2

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Formen" der Registerkarte "Einfügen", um eine Galerie mit Formen anzuzeigen. Klicken Sie auf die Form "Abgerundetes Rechteck" und ziehen Sie, um ein abgerundetes Rechteck in der Nähe der linken Seite der Seite zu zeichnen. Zeichnen Sie ein weiteres abgerundetes Rechteck am rechten Rand der Seite. Diese Formen stehen für den Start- und Endpunkt Ihres Projekts.

3.

Klicken Sie im Kontextmenü des linken Rechtecks ​​auf "Text hinzufügen", geben Sie "Start" in die Form und dann "Ende" in das rechte Rechteck ein.

4

Klicken Sie in der Shapes-Galerie auf die Form "Rechteck". Klicken Sie anschließend auf das Rechteck, und ziehen Sie es, um Rechtecke zu zeichnen, die die Methoden oder Prozesse Ihres Projekts darstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens zwei Rechtecke für die beiden überladenen Methoden zeichnen.

5

Führen Sie die Funktion Text hinzufügen aus, um die Prozesse zu kennzeichnen, genauso wie Sie die Start- und Endpunkte des Projekts benannt haben. Stellen Sie jedoch sicher, dass jedes Etikett eine bestimmte Aktion beschreibt, beispielsweise "Drucken" oder "Sortieren". Fügen Sie auch Beschriftungen ein, sodass Methoden, die früher im Projekt vorkommen, in der Nähe der Startform angezeigt werden. Geben Sie Beschriftungen für die späteren Methoden in der Nähe der Endform ein.

6

Verwenden Sie die Funktion Text hinzufügen, um Text hinzuzufügen, der die überladenen Methodenformen eindeutig kennzeichnet. Geben Sie beispielsweise "OM" oder "*" in diese Formen ein.

7.

Klicken Sie in der Shapes-Galerie auf die rautenförmige Decision-Form, und ziehen Sie sie, um die Entscheidungspunkte Ihres Projekts zu zeichnen. Fügen Sie diese Form beispielsweise für das hypothetische Element "Welches Ausgabegerät?" Beschriften Sie jede Entscheidungsform mit dem Befehl Text hinzufügen, um sicherzustellen, dass jede Beschriftung eine Auswahl enthält, die getroffen werden muss, oder eine Reihe von Optionen.

8

Klicken Sie in der Shapes-Galerie auf die Form "Pfeil". Klicken und ziehen Sie, um Pfeile zu zeichnen, die die Formen des Flussdiagramms verbinden, sodass der Datenfluss Ihres Projekts leicht lesbar ist. Zeichnen Sie beispielsweise einen Pfeil, der die Druckkopfmethode mit der Druckmethode verbindet. Stellen Sie sicher, dass für jedes der Rechtecke für die überladene Methode des Projekts mindestens zwei Pfeile in die Form eingetragen sind. Methoden mit weniger als zwei verschiedenen Eingabearten werden nicht überlastet.

Spitze

  • Die Überschrift "Flussdiagramm" in der Shapes-Galerie von Word enthält für Flussdiagramme spezifische Symbole. Verwenden Sie diese Formen, um ungewöhnliche oder hochspezifische Elemente zu zeichnen, z. B. solche, die Zusammenführungen und Verzögerungen darstellen.

Warnung

  • Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Word 2010. Sie können bei anderen Programmen geringfügig oder erheblich abweichen.

Empfohlen

Hat das iPad eine SMS?
2019
3 Regeln für das Constraint-Management
2019
Grundriss der Restaurant-Grundrisse
2019