Erstellen einer Liste in Excel für Mac

Die Mac-Version von Excel enthält die gleichen Funktionen wie das Windows-Gegenstück, einschließlich der Standardfilterwerkzeuge und vorformatierten Formeln. Berechnungen und Sortierungen können mit Tools wie AutoSum und Filter problemlos durchgeführt werden. Sie können auch die Tools in Excel für Mac verwenden, um Listen zu erstellen.

1

Starten Sie Excel und öffnen Sie die Tabelle, in der Sie eine Liste erstellen möchten. Wählen Sie die Zelle aus, in der Sie beginnen möchten.

2

Geben Sie den Namen des ersten Elements in der Liste in die Zelle ein. Wenn Sie beispielsweise eine Liste von Tagen in der Woche erstellen, geben Sie "Sonntag" ein. Wenn es sich bei Ihrer Liste um einen allgemeinen Datensatz wie Tage, Monate oder fortlaufende Zahlen handelt, kann Excel für Mac Ihre Liste automatisch vervollständigen. Um die restlichen Wochentage automatisch zu füllen, wählen Sie die Zelle „Sonntag“ aus und bewegen Sie den Cursor in die rechte untere Ecke. Klicken Sie mit gedrückter Maustaste auf die Zellenspalte und ziehen Sie sie nach unten.

3.

Erstellen Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Listen für Excel, um diese automatisch auszufüllen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Excel" und wählen Sie die Option "Preferences" aus, die ein separates Dialogfenster öffnet. Klicken Sie im Abschnitt "Formeln und Listen" auf die Option "Benutzerdefinierte Listen".

4

Füllen Sie den Rest Ihrer Liste manuell aus. Wenn Sie den ersten Eintrag in der obersten Zelle \ eingegeben haben, drücken Sie die Eingabetaste, um zur nächsten Zelle in der Spalte zu gelangen. Sie können auch den Abwärtspfeil verwenden, um zur nächsten Zelle zu gelangen, oder einfach darauf klicken, um weitere Elemente einzugeben, die in Ihrer Liste enthalten sein müssen.

Empfohlen

So finden Sie die IP-Adresse eines lokalen Druckers in Vista
2019
Deaktivieren des abgesicherten Modus unter Windows Vista
2019
Marketingideen, die alle Unternehmen berücksichtigen sollten
2019