Texturfliesen nahtlos in GIMP herstellen

Mit dem kostenlosen Grafikbearbeitungsprogramm GIMP können Sie Muster und Texturen für Hintergründe in Webdesign und anderen digitalen Projekten erstellen. Sie können eine einzelne Kachel mit Textur erstellen und anschließend mit GIMPs Make Seamless Filter die Kachel in eine Kachel verwandeln, die beliebig oft wiederholt werden kann. Um die nahtlose Kachel für die Verwendung in anderen Programmen und Apps zu speichern, können Sie eine Standardbilddateierweiterung wie ".jpg" verwenden.

1

Starten Sie GIMP und erstellen Sie eine neue Arbeitsmappe, indem Sie auf "Datei" und dann auf "Neu" klicken. Legen Sie Breite und Höhe für Ihre Bildgröße fest, z. B. 500 x 500 Pixel. Klicken Sie auf "OK", wenn Sie zufrieden sind.

2

Fügen Sie ggf. ein Texturfoto ein, indem Sie auf "Datei" und "Als Ebene öffnen" klicken. Sie können die Option "Werkzeug verschieben" in der Haupt-Toolbox auswählen, um Ihr Foto doppelt anzuklicken und an die gewünschte Position zu ziehen. Sie können auch die Registerkarte „Ebene“ und „Ebene skalieren“ auswählen, um die Größe Ihres Fotos zu verringern.

3.

Klicken Sie in der Haupt-Toolbox auf das „Paintbrush-Tool“, wenn Sie noch nicht über eine Grafik verfügen, die Sie als Basis für die Textur verwenden möchten. Sie können den Bürstenkopf und die Skalierung mithilfe der Einstellungen des Werkzeugs im unteren Bereich der Toolbox anpassen. Sie können die Farbe des Pinsels auch ändern, indem Sie auf das Feld „Vordergrundfarbe“ klicken und aus den Farbverläufen einen neuen Farbton auswählen. Doppelklicken Sie und ziehen Sie den Mauszeiger über die Arbeitsmappe. Ändern Sie die Farbe und den Pinselkopf, doppelklicken Sie und ziehen Sie den Mauszeiger über separate Bereiche in der Arbeitsmappe. Erstellen Sie weiterhin eine abstrakte Textur, die an die Textur erinnert.

4

Wählen Sie die Registerkarte "Filter". Klicken Sie auf "Map" und dann auf "Make Seamless". Die Arbeitsmappe wird in eine nahtlose Kachel umgewandelt.

5

Speichern Sie die Kachel, indem Sie auf "Datei" und "Speichern unter" klicken.

Spitze

  • Sie können auch das Bucket-Fill-Tool in der Haupt-Toolbox verwenden, um Ihre Arbeitsmappe mit Farbe zu füllen. Wenn Sie das Werkzeug ausgewählt haben, wählen Sie in den Toolbox-Einstellungen die Füllart auf "Vordergrundfarbe" oder "Musterfüllung" aus. Klicken Sie auf das Symbol "Muster", um ein anderes Muster auszuwählen, und klicken Sie dann in die Arbeitsmappe, um es zu starten die Füllung

Empfohlen

So hängen Sie mehrere Dateien an eine E-Mail an
2019
Ideen für einen Qualitätsmanagementplan
2019
10 Interviewfragen für die Personalabrechnung
2019