Wie viele Gigabyte ist Windows XP?

Windows XP kann je nach Version und Installationsoptionen zwischen 1, 5 GB und 3, 5 GB variieren. Diese Zahlen können von Computer zu Computer stark variieren. Das Betriebssystem ist auf der Installations-CD komprimiert und belegt etwa den doppelten Speicherplatz. Es gibt optionale Sicherungsdateien und Service Pack-Downgrade-Dateien, die von Windows XP entfernt werden können und die der Größe Ihrer Windows XP-Installation zusätzlich 1 GB oder mehr Speicherplatz hinzufügen.

Größenunterschiede

Die Installation über einen Netzwerkverteilungsordner kann dazu führen, dass viele Hardwaretreiber-Daten auf dem Computer nicht gespeichert werden müssen und die Installationsgröße reduziert wird. Die Anzahl kann auch variieren, wenn Sie die Cache-Datei als Teil der Windows-Installation betrachten. Standardmäßig ist dies das Anderthalbfache des Arbeitsspeichers des Computers. Fortgeschrittene Benutzer können die Installationsgröße drastisch reduzieren, indem sie nicht benötigte Dateien entfernen.

Erste Version installieren

Bei einer normalen Installation oder Windows XP mit installierten Service Packs werden in einer typischen Installation etwa 1, 5 GB ausgeführt. Laut Microsoft erfordert eine Windows XP-Installation mindestens 1, 5 GB Festplattenspeicher. Ihr Computer erhält jedoch nach Abschluss der Installation möglicherweise einige hundert MB dieses Speicherplatzes zurück. Der zusätzliche Speicherplatz wird zum Kopieren und Dekomprimieren der Installationsdateien während des Installationsvorgangs verwendet.

Service Pack 1

Service Pack 1 fügt der Installation ein Minimum von 145 MB hinzu, wenn Sie von einer Distributionsfreigabe über ein Netzwerk installieren. Die Mindestgröße für die Installation von XP Service Pack 1 beträgt etwa 1, 6 GB. Wenn Sie keine Distributionsfreigabe verwenden oder von einer Windows XP Service Pack 1-CD neu installieren, wird die Installation auf etwa 1, 9 GB erhöht. Wenn Sie ein Upgrade von der Originalversion von Windows XP durchführen, enthält Windows 233 MB Daten, die das Zurücksetzen auf die Originalversion von Windows XP übernehmen. Eine Service Pack 1-Installation kann bis zu 2, 1 GB groß sein.

Service Pack 2

Wenn Sie von Service Pack 1 zu Service Pack 2 wechseln, müssen Sie zusätzliche 378 MB Daten hinzufügen, wenn es sich um eine Netzwerkverteilung handelt, und etwa 681 MB Daten durch die Windows Update- und Disc-Methoden. Damit liegt die Windows XP-Größe zwischen 2 GB und 2, 8 GB. Bei einer Neuinstallation von einer Service Pack 2-Installations-CD wird diese Anzahl um ca. 200 MB gesenkt.

Service Pack 3

Service Pack 3 ist in etwa so groß wie Service Pack 2: Bei einer Netzwerkverteilungsinstallation werden ca. 380 MB und bei einer normalen Installation um 750 MB zu Windows XP hinzugefügt. Service Pack 3 enthält ein Downgrade-Tool, das etwa 256 MB benötigt und aus dem Speicher entfernt werden kann. Die minimale Installationsgröße beträgt etwa 2, 2 GB und die maximale Größe liegt bei etwa 3, 5 GB.

Empfohlen

So berechnen Sie die Arbeitsbelastung für mein Unternehmen
2019
Die Vorteile des Brandings für einen Hersteller
2019
So motivieren Sie Mitarbeiter von Blue-Collar
2019