Wie man Brot an Menschen über 35 vermarktet

Brot, wie es vom Marktforschungsunternehmen Mintel definiert wird, kann so vielfältig sein wie frisches Laibbrot, Brötchen, Tortillas, Taco-Shells, Bagels und englische Muffins. Gebackene Dessertwaren wie Kuchen oder Muffins sind nicht enthalten. In Anbetracht der Tatsache, dass Brot 99 Prozent der Tische der amerikanischen Haushalte ziert, könnten Sie denken, dass die Vermarktung von Brot dem Chor predigen würde. In Anbetracht der Tatsache, dass 18- bis 24-Jährige das meiste Brot von allen Erwachsenenaltersgruppen zu sich nehmen, kann es für Brotbäckereien sinnvoll sein, ihre Marketingbemühungen auf ältere Untergruppen der Bevölkerung, beispielsweise über 35-jährige, zu konzentrieren.

Marktsegmentierung

Marktsegmentierung ist die Technik, mit der Unternehmen ihre Kunden in verschiedene Gruppen aufteilen. Auf diese Weise können sie sich auf bestimmte Teile der Bevölkerung konzentrieren und Produkte so anpassen, dass sie den Präferenzen dieser Gruppen besser gerecht werden. Kunden können nach ihrem Verhalten, ihrer Bevölkerungsstruktur, ihrem Standort und ihrer Psychografie oder nach Werten und Interessen unterteilt werden. Eine Bäckerei, die die Schirmherrschaft für die über 35-Jährige gewinnen will, sollte diese Bevölkerungsgruppe studieren, um herauszufinden, warum diese Teilmenge "tickt" und welche Brote am meisten kitzeln würden.

Die über 35-Demografie

Verbraucher im Alter von über 35 Jahren umfassen eine Reihe von Generationen, von denen jede ihre eigenen Besonderheiten aufweist. Wenn Baby-Boomer das Ziel eines Brotbäcker über 35 Jahren sind, könnte er auf ihre nostalgischen Impulse eingehen und den Wunsch haben, zu den "guten alten Zeiten" zurückzukehren, wenn sie sich nicht um die Sicherheit ihrer Arbeitsplätze sorgen mussten. Das Angebot von Spin-off-Produkten aus der Kindheit, die nicht mehr zur Verfügung stehen, könnte ein Weg sein, sie anzulocken. Die über 35-jährigen, bereits pensionierten, können feste Einkommen und große Gesundheitsrechnungen haben. In diesem Fall bieten sie gesunde, kostengünstige Brotadressen ihre Bedürfnisse.

Geschmackspräferenzen

Die Website der Specialty Food Association beschreibt, welche Brotprodukte für welche Altersgruppen am besten geeignet sind. Aus einer Studie von 2011, in der brotessende Erwachsene über 18 Jahre alt wurden, wurde festgestellt, dass der Verbrauch von Pumpernickel und Roggenbrot unter den über 65-Jährigen am höchsten ist. Rosinenbrot wurde auch von diesen Erwachsenen bevorzugt, während der Konsum von Kartoffelbrot von allen Altersgruppen am niedrigsten war. In Sachen Weißbrot ging der Konsum mit zunehmendem Alter der Gruppe allmählich zurück und wurde durch das Alter zwischen 35 und 44 Jahren begünstigt. Unter den älteren Konsumenten der Brotkonsumenten genossen die 45- bis 54-Jährigen mehr französisches / italienisches Brot als ihre Kollegen.

Marketing Strategien

Brotvermarkter können die Trends innerhalb dieser bestimmten Gruppen nutzen, um ihre Botschaften zu verfeinern und anzupassen und Produkte so zu präsentieren, dass ältere Generationen zur Aufmerksamkeit aufgefordert werden. Retail Bakers of America weist darauf hin, dass die Teilnahme an Social Media im Alter von 35 bis 54 Jahren und mehr als die Hälfte dieser 35 bis 44 in sozialen Netzwerken eine wichtige Rolle spielt, um diese Segmente zu erreichen .

Empfohlen

Können Sie ein Konto auf einem Macbook löschen?
2019
Vorteile von Internet-Unternehmen
2019
Importieren von Kalenderdaten aus dem Pilotprojekt in Outlook
2019