Wie man eine Smoothie-Bar vermarktet

Smoothies bieten eine erfrischende, gesunde Wahl für den Morgen oder den Nachmittag. Die Zubereitung dieser schmackhaften Getränke kann eine Kombination von Zutaten erfordern, die von fettarmer Milch über Saft bis hin zu Proteinpulvern reichen. Andere Smoothie-Zutaten sind frisches Obst und Gemüse wie Spinat. Als Inhaber einer Smoothie-Bar werden Sie mit der Vermarktung Ihres Unternehmens konfrontiert. Ihre Geschäftsmarketingziele sollten das Erreichen Ihrer Zielkunden umfassen und gleichzeitig Ihre Geschäftskosten begrenzen.

1

Vermarkten Sie Ihre Smoothie-Bar mit einer gut gestalteten Broschüre. Eine Smoothie-Bar-Broschüre erinnert Sie an Ihr Unternehmen und Kunden können Ihre Broschüre zusammen mit ihren anderen Speisen und Getränken zum Mitnehmen mitnehmen. Erstellen Sie eine Broschüre mit farbigen Bildern Ihrer meistverkauften Smoothies, wobei Sie die Zutaten jedes Smoothies beachten und den Nährstoffgehalt hervorheben.

2

Entwerfen Sie einen Smoothie-Barflieger. Fliers bieten eine kostengünstige Marketinglösung, um Ihre Zielkunden zu erreichen. Fügen Sie farbenfrohe Bilder hinzu, um Aufmerksamkeit zu erregen, und platzieren Sie Flyer, an denen sich Ihre Zielkunden treffen, wie Fitnesscenter und Supermärkte für Naturkost.

3.

Gewinnen Sie Kunden mit kostenlosen Proben, damit potenzielle Kunden Ihre Smoothies vor dem Kauf probieren können. Entscheiden Sie sich für die besten Zeiten, um Smoothie-Proben anzubieten, z. B. zwei Tage pro Woche als freie Probe. Markieren Sie diese kostenlosen Beispieltage auf Ihren Marketingunterlagen.

4

Erstellen Sie einen Cross-Marketing-Plan, mit dem Sie durch komplementäre Geschäfte mehr Kunden gewinnen können. Ein Beispiel für Cross-Marketing ist der Austausch von Marketingmaterialien mit Supermärkten für Naturkost und Reformhäusern, da ihre Kunden auch Smoothies genießen können. Kontaktieren Sie die Unternehmer mit Cross-Marketing bei einem persönlichen Besuch und nehmen Sie Smoothie-Proben mit.

5

Erstellen Sie einen Social Media-Marketingplan für Ihre Smoothie-Bar. Social Media gibt Kunden die Möglichkeit, etwas über Ihre Smoothie-Bar zu erfahren und wie sie davon profitieren können. Nutzen Sie Ihren Social-Media-Marketingplan wöchentlich und aktualisieren Sie Ihr Konto regelmäßig.

6

Verteilen Sie regelmäßig Visitenkarten, um die Sichtbarkeit Ihrer Smoothie-Bar zu erhöhen. Drucken Sie Ihre Visitenkarten auf hochwertigem Papier und verteilen Sie sie, wenn die Kunden der Smoothie-Bar besuchen. Stellen Sie sicher, dass die Visitenkarten Ihren Standort und die Betriebszeiten angeben.

7.

Richten Sie eine Website für Ihr Unternehmen ein. Eine gut gestaltete Website, die von einem professionellen Website-Designer erstellt wurde, kann Sie von anderen Smoothie-Unternehmern unterscheiden. Stellen Sie dem Designer Fotos Ihrer meistverkauften Smoothies zusammen mit einer detaillierten Produktbeschreibung zur Verfügung. Fügen Sie allen Marketingmaterialien die Adresse Ihrer Website hinzu.

Dinge benötigt

  • Smoothiegetränkzutaten
  • Smoothie-Bar-Geschäftsplan
  • Smoothiebar-Marketingplan

Tipps

  • Verteilen Sie Werbeartikel an Kunden.
  • Nehmen Sie an gesundheitsbezogenen Online-Diskussionen teil.
  • Schreiben Sie Webinhaltsartikel über die Vorteile von Smoothies.

Empfohlen

So finden Sie einen Mentor im Musikgeschäft
2019
So blockieren Sie Hotmail-Kontakte
2019
Ideen für günstiges und kostenloses Marketing
2019