Woraus besteht ein Businessplan?

Ein Geschäftsplan ist ein schriftliches Dokument, das die aktuelle Position Ihres Unternehmens und Ihre Pläne für zukünftiges Wachstum beschreibt. Es kann einen Geschäftsvorschlag als Beispiel für Ihre anstehenden Pläne enthalten, oder Sie können einen Geschäftsvorschlag als separates Dokument erstellen. Geschäftspläne können so kurz wie ein paar Seiten sein oder sie können so kurz wie ein kurzes Buch sein, mit umfangreichen Finanzdaten, Prognosen und Marktforschung. Die Länge und der Detaillierungsgrad, den Sie für Ihren Geschäftsplan verwenden, hängt davon ab, wie viel Geld Sie benötigen und wie viel Zeit und Ressourcen Sie für die Erstellung eines umfassenden und professionellen Dokuments benötigen.

Teile eines Businessplans

Ihr Geschäftsplan sollte mit einer Kurzzusammenfassung beginnen, in der der Zweck und die Struktur Ihres Unternehmens sowie die Ziele Ihres Plans erläutert werden. Möglicherweise erstellen Sie einen Geschäftsplan als Gelegenheit, um Vorgänge und Unternehmenskultur zu untersuchen, oder Sie bereiten das Dokument so vor, dass es einem Bankier als Teil eines Geschäftsvorschlags vorgelegt wird, wobei ein Musterschreiben Sie zur Finanzierung auffordert. Ihr Geschäftsplan sollte Bios des Schlüsselpersonals enthalten und einen Marketingplan enthalten, in dem festgelegt ist, wie Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringen möchten. Der Hauptteil Ihres Geschäftsplans besteht wahrscheinlich aus Finanzdokumenten wie Gewinn- und Verlustrechnungen, Bilanzen und Cashflow-Prognosen. Diese Aussagen sichern Ihren Text und zeigen einem potenziellen Bankier oder Investor, was Sie bereits erreicht haben und was Sie zukünftig erreichen können.

Verwenden einer Geschäftsvorschlagsvorlage

Sie können Ihren Geschäftsplan oder Vorschlag von Grund auf neu schreiben oder eine Vorlage oder Software verwenden, die den Prozess vereinfachen und rationalisieren soll. Wenn Ihr Geschäftsplan kurz und einfach ist, benötigen Sie möglicherweise keine Vorlage. In der Tat kann die Verwendung von einem Sie tatsächlich dazu zwingen, mehr Arbeit als nötig zu erledigen, indem Sie Abschnitte ausfüllen, die für Ihr Unternehmen nicht vollständig relevant sind. Wenn Sie beabsichtigen, Ihren Geschäftsplan Anlegern oder Bankiers vorzulegen, sollten Sie eine Vorlage oder Software verwenden, es sei denn, Sie verfügen über umfassende Erfahrung beim Erstellen von Geschäftsplänen. Mit diesen Tools können Sie alle Ihre Unterlagen abdecken und ein ausgefeiltes und professionelles Dokument erstellen.

Aktualisieren Sie Ihren Business Plan

Es wird empfohlen, Ihren Geschäftsplan regelmäßig zu aktualisieren, unabhängig davon, ob Sie zusätzliche Finanzmittel suchen. Der Prozess der Überprüfung dieser Option bietet die Gelegenheit, strategische Ziele neu zu bewerten und Ihre früheren Projektionen mit den tatsächlichen Daten zu vergleichen, während sich Ihr Projekt entwickelt hat. Ihre realen Zahlen stimmen fast nie mit den Projektionen überein, die Sie zu Beginn eines Projekts erstellt haben. Trotz dieser Diskrepanzen kann ein Vergleich hilfreich sein, damit Sie feststellen können, wo Sie falsche Annahmen gemacht haben und wie Sie in Zukunft genauer projizieren können.

Empfohlen

Wie man mit Schrott-Elektronik und Fernsehern Geld verdient
2019
Methoden zur Abschätzung von Projektzeiten und -kosten
2019
Anlagen können nicht von meinem BlackBerry weitergeleitet werden
2019