Was ist der Sicherungspfad für eine WordPress-Sicherung?

WordPress-Websites verfügen über Datenbanken, die alle Beiträge, Kommentare und Links enthalten. Sichern Sie die Datenbank, um Datenverlust zu vermeiden. Datenbanken können manuell oder automatisch gesichert werden. Die WordPress-Sicherungen befinden sich in einem bestimmten Abschnitt der WordPress-Ordner im Abschnitt Dateimanager des Webhosting. WordPress schlägt vor, mindestens drei Backups aufzubewahren.

phpMyAdmin-Sicherung

Auf das phpMyAdmin-Backup kann über viele verschiedene Arten von cPanels zugegriffen werden. Es kann auch über Direct Admin, Ensim, Plesk, vDeck oder Ferozo zugegriffen werden. Direct Admin hat "MySQL Management" auf der Seite "Mein Konto". Suchen Sie auf cPanel und in Ensim nach dem Logo "MySQL Admin". Klicken Sie in Plesk auf die Schaltfläche "Datenbanken" und dann auf die Datenbank, die während der Installation der WordPress-Website erstellt wurde. Klicken Sie im Steuerungsfeld von vDeck auf "Host Manager" und klicken Sie auf "Datenbanken". Klicken Sie im Ferozo cPanel auf "Base de Datas" und dann auf "Accesso phpMyAdmin".

Sicherung mit phpMyAdmin

Suchen Sie nach der Anmeldung über den Webhost den Abschnitt "Datenbanken" und klicken Sie auf "MySQL-Datenbanken". Klicken Sie auf den Link "phpMyAdmin", um auf phpMyAdmin zuzugreifen. Klicken Sie auf den Namen der WordPress-Datenbank in der Datenbankliste in der linken Spalte. Alle Ordner in der WordPress-Datenbank werden angezeigt. Klicken Sie im Menü auf "Mehr" und dann auf "Exportieren". Die Datenbank kann in eine Reihe von Formaten exportiert werden, darunter SQL, Dokument und PDF.

Computersicherungspfad

WordPress-Sicherungsordner und -dateien können mithilfe des FTP-Protokolls (File Transfer Protocol), das dem Web-Hosting zugeordnet ist, auf den Computer kopiert werden. Der WordPress-Benutzer kann dann den Speicherort für die WordPress-Sicherung auswählen. Es gibt viele Ordner, in denen die Sicherung gespeichert werden kann, z. B. "Dokumente", "Desktop" und "Favoriten". Dann wird der Sicherungspfad für die WordPress-Dateien zuerst das Laufwerk "C: \" und dann der Ordner.

Automatische Sicherungen

Die zweite Möglichkeit zum Sichern von WordPress-Dateien besteht in der Implementierung eines automatischen Sicherungs-Plugins. Das "Plugin-Verzeichnis" enthält eine Liste von Backup-Plugins, einschließlich Total Backup, WP Complete Backup, BackWPup und WordPress Backup in Dropbox. Jedes Plugin speichert die automatische Sicherung der WordPress-Datenbank an verschiedenen Orten. Überprüfen Sie daher jedes einzeln.

Empfohlen

So berechnen Sie die lokalen Einkommensteuereinbehalte
2019
Wie wirkt sich eine Wertsteigerung des britischen Pfunds auf amerikanische Unternehmen aus?
2019
Medical Service-Vereinbarungen
2019