Warum friert Adobe Reader DRM ein?

Das Adobe Acrobat-Veröffentlichungssystem bietet die Möglichkeit, PDFs mit digitaler Rechteverwaltung zu veröffentlichen, wodurch Benutzer dieser Dokumente das Lesen oder Bearbeiten von Dateien einschränken können, wenn sie keinen Zugriff auf diese Rechte haben. In einigen Situationen kann DRM zu Einfrieren und anderen Softwarefehlern in Adobe Reader führen, dem schreibgeschützten Teil des Adobe-Veröffentlichungssystems. Andere Ursachen für das Einfrieren können sich jedoch manchmal als DRM-Problem tarnen.

Acrobat und Reader

Acrobat Reader kann kostenlos von der Adobe-Website heruntergeladen werden und ist die Standardsoftware zum Lesen von PDF-Dokumenten. Reader bezieht sich speziell auf diese Anwendung, während der Begriff "Acrobat" sowohl ein Oberbegriff für die gesamte Software-Suite ist, die zum Erstellen und Bearbeiten von PDFs verwendet wird, als auch den Namen der Anwendung, die viele dieser Funktionen zentralisiert. Für viele Heimanwender ist es üblich, die Reader-Anwendung "Acrobat" zu nennen. Dies kann zu Verwirrung hinsichtlich der Funktionen dieser Anwendung führen.

Management von Digitalen Rechten

DRM ist eine Methode zum Verschlüsseln einer Datei während des Erstellungsprozesses, sodass jeder Benutzer und Leser des Dokuments über eine bestimmte Liste von Fähigkeiten verfügt, die für diesen bestimmten Benutzer "bereitgestellt" oder aktiviert sind. Die Verschlüsselung ist im Allgemeinen unzerbrechlich für den Endbenutzer, der für eine bestimmte Funktion nicht ordnungsgemäß bereitgestellt wurde. Dies kann verhindern, dass ein Dokument von diesem Benutzer geöffnet wird, oder den Benutzer daran hindern, den Inhalt des Dokuments zu bearbeiten oder zu kommentieren. Darüber hinaus hat Adobe das in Acrobat verwendete DRM-System überarbeitet. Frühere Versionen der Software sind daher möglicherweise in späteren Softwareversionen nicht mit der DRM-Verschlüsselung kompatibel.

Mit DRM-Dateien arbeiten

In einem ordnungsgemäß implementierten Acrobat-System kann der Besitzer eines Dokuments die Lese- und Bearbeitungsberechtigungen aller Benutzer eines Dokuments über die DRM-Verwaltung festlegen. Benutzer können transparenten Zugriff auf ihre Bereitstellung über die in Acrobat implementierte Netzwerkverwaltungssoftware erhalten oder müssen ein Kennwort eingeben, wenn ein DRM-Dokument geöffnet wird. Benutzer sollten die für die jeweilige Aufgabe geeignete Software verwenden, da die Reader-Anwendung nicht zum Bearbeiten von Dokumenten verwendet werden kann.

Reader Freeze Fehlerbehebung

Wenn die Anwendung Acrobat Reader beim Öffnen eines DRM-Dokuments einfriert oder auf andere Weise abstürzt, stellen Sie sicher, dass Sie eine Version von Acrobat verwenden, die mindestens so aktuell ist wie die zum Erstellen des Dokuments verwendete Version der Software. Installieren Sie die Reader-Anwendung erneut, falls eine Komponente von Reader ausgelassen oder beschädigt wurde.

Versuchen Sie, das Dokument in einem alternativen PDF-Reader zu öffnen. Wenn es ordnungsgemäß geöffnet wird, verfügt das Dokument möglicherweise nicht über DRM-Schutz, und das Problem liegt speziell bei der Reader-Anwendung.

Wenden Sie sich an den Autor des Dokuments oder an den technischen Support, wenn Sie sich in einer Arbeitsgruppe befinden, in der DRM-Dokumente bereitgestellt werden sollen, da das Einfrieren möglicherweise darauf hindeutet, dass Sie nicht ordnungsgemäß eingerichtet wurden.

Empfohlen

Favoriten von Ihrem Desktop importieren
2019
So installieren Sie Google Chrome auf einer externen Festplatte
2019
So werden Sie Walmart-Anbieter
2019