10 beste Möglichkeiten, Hintergrundkontrollen durchzuführen

Heutzutage führen die meisten Unternehmen eine Art Hintergrundprüfung durch, bevor sie Mitarbeiter einstellen. Hintergrundüberprüfungen können von der einfachen Überprüfung, ob der Lebenslauf und die Anwendungsdetails einer Person genau sind, bis hin zu einer ausführlicheren Suche nach aktuellen Adressen, Fahrdaten und krimineller Vergangenheit reichen. Je empfindlicher die Position ist, desto ausgefeilter ist die Hintergrundüberprüfung. Familien, die ein Kindermädchen anstellen, möchten sichergehen, dass sie niemanden einstellen, der im Bereich der Kinder vorbestraft ist. eine Bank will auch keinen ehemaligen Dieb einstellen. Durch die Überprüfung der besten Möglichkeiten, eine Hintergrundprüfung durchzuführen, kann sichergestellt werden, dass kein Stein auf dem anderen bleibt.

Öffentliche Daten

Die ersten drei besten Möglichkeiten umfassen die Suche nach verfügbaren öffentlichen Aufzeichnungen, einschließlich (1) der County-Aufzeichnungen, (2) der lokalen Polizeiaufzeichnungen und (3) der staatlichen Korrekturaufzeichnungen. Das Gerichtsgebäude des Bezirks kann eine Vielzahl öffentlicher Aufzeichnungen erbringen, darunter Ehen, Scheidungen, Verhaftungen und Eigentum. Lokale Polizeibehörden bieten Informationen über Personen mit kriminellem Hintergrund sowie Angaben zu Sexualstraftätern in der Region. Lokale Polizeibehörden können sich auch mit anderen Polizeibehörden in Verbindung setzen, um herauszufinden, ob eine Person, die neu in der Gegend ist, an anderer Stelle als sexuelles Raubtier aufgeführt ist. Die staatliche Justizbehörde kann auch Informationen zur Kriminalgeschichte liefern. Für diejenigen, die eine geringe Gebühr zahlen möchten, stellen Websites wie PublicData.com viele dieser Details in einem Datensatz zusammen.

Auslagerung

Bei einigen Arten von Hintergrundüberprüfungen kann die Do-it-yourself-Methode nur so weit gehen. Hier setzt Outsourcing mit den Optionen vier und fünf an: (4) private Ermittler und (5) Websites zur Hintergrundprüfung. Websites für Hintergrundprüfungen erheben eine Reihe von Gebühren für einzelne Prüfungen, sie sammeln jedoch eine Vielzahl von Informationen in einem einzigen Datensatz, wodurch der Suchvorgang weniger langwierig wird. Diese Arten von Websites sind für Arbeitgeber hilfreich, die eine schnelle Überprüfung des Hintergrunds potenzieller Mitarbeiter durchführen müssen. Auf der anderen Seite können private Ermittler das tun, was Websites nicht können: Detailinformationen auf persönlicher Ebene sammeln und interpretieren. Private Ermittler stellen Fragen und bekommen ein Gefühl für den Einzelnen. Für eine sichere Regierungsarbeit sind häufig umfangreiche Hintergrundüberprüfungen erforderlich, zu denen auch persönliche Ermittlungen gehören.

Persönliche Geschichte und Referenzen

Die Optionen 6 bis 8 enthalten die Informationen, die die Person bereitstellt: (6) Beschäftigungsgeschichte, (7) akademische Geschichte und (8) persönliche Referenzen. Wenn ein potenzieller Mitarbeiter eine Bewerbung ausfüllt, muss er im Allgemeinen verschiedene Angaben zur persönlichen Vorgeschichte machen. Der Angestellte kann diese Gelegenheit nutzen, um frühere Arbeitgeber zu kontaktieren, den Job zu überprüfen und Fragen zum Angestellten zu stellen. Darüber hinaus können sich Arbeitgeber an akademische Einrichtungen wenden, um die Termine für die Teilnahme und den Abschluss zu überprüfen. Schließlich geben persönliche Referenzen dem Arbeitgeber die Möglichkeit, mit denjenigen zu kommunizieren, die den Arbeitnehmer persönlich kennen und ein persönlicheres Gefühl dafür vermitteln können, wer diese Person ist.

Suchen und Social Networking

Online-Suche und soziale Netzwerke runden die Liste der „10 Besten“ ab. Eine schnelle Google-Suche kann oft zu interessanten Ergebnissen über Einzelpersonen führen. Informationen zu Konferenzen, an denen ein Mitarbeiter teilgenommen hat, oder Organisationen, an denen ein Mitarbeiter beteiligt war, werden manchmal bei einer Google-Suche angezeigt. Was ist mehr Social-Networking-Sites wie MySpace und Facebook können Personen persönliche Informationen veröffentlichen, und der Arbeitgeber kann eine Social-Networking-Site überprüfen, um den potenziellen Mitarbeiter besser zu verstehen.

Empfohlen

Gebote für elektrische Arbeit annehmen
2019
Erstellen benutzerdefinierter Schaltflächen in Microsoft Excel 07
2019
Geschäftsideen für Studenten
2019