10 Schritte zur Zusammenarbeit am Arbeitsplatz

Das Konzept, dass Menschen erfolgreich zusammenarbeiten, ist scheinbar leicht zu meistern. Alle Mitarbeiter kommen aus demselben Grund zur Arbeit: um sich beruflich weiterzuentwickeln und die Ziele des Unternehmens zu fördern, für das sie arbeiten. Die regelmäßige Überprüfung der besten Schritte für die zwischenmenschlichen Beziehungen unter den Mitarbeitern verbessert die Erfahrung der Zusammenarbeit.

Raum und Zeit respektieren

Der erste Schritt zur Zusammenarbeit besteht darin, den Raum Ihrer Mitmenschen zu respektieren. Wenn Sie häufig und überheblich den Raum eines anderen verletzen, fühlt er sich generell weniger geneigt, mit Ihnen zusammenarbeiten zu wollen. Fragen Sie immer, bevor Sie ein Büro oder eine Kabine betreten. Lassen Sie Ihre Kollegen das Gefühl haben, ein Element der Kontrolle über ihre Arbeitsbereiche zu haben.

Der zweite Schritt ist, die Zeit der Menschen zu respektieren. Wenn Sie Zugang zum Büro oder Arbeitsbereich eines Kollegen erhalten, sollten Sie sich nicht mit persönlichen Fragen beschäftigen, es sei denn, Sie werden ausdrücklich dazu aufgefordert. Verstehen Sie, dass Ihr Kollege möglicherweise für ein Projekt in der Frist ist oder nur versucht, eine Menge Arbeit zu erledigen. Sei respektvoll von seiner Zeit.

Kreativität fördern und belohnen

Der dritte Schritt der Zusammenarbeit besteht darin, die Menschen, die mit und um Sie herum arbeiten, dazu anzuregen, so kreativ wie möglich zu sein, insbesondere in ihren unterschiedlichen Herangehensweisen an Projekte oder berufsbezogene Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Je kreativer die Herangehensweise ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Kollegen innovative und effektivere Wege finden, Dinge zu tun.

Ein vierter Schritt besteht darin, Kreativität zu belohnen. Als Supervisor haben Sie eine bessere Kontrolle darüber, wie Sie Ihre Mitmenschen mit Geldprämien oder anderen Vergünstigungen wie beispielsweise einem freien Tag oder einem speziellen Parkplatz belohnen können. Als Mitarbeiter können Sie die Kreativität, die Sie bei Ihren Mitarbeitern beobachten, belohnen und ermutigen. Mit einem einfachen Klopfen auf dem Rücken können Sie einen Kollegen wissen lassen, dass Sie die Kreativität schätzen, mit der er seine Aufgaben oder seine Arbeit erledigt Tore.

Erstellen Sie eine vielfältige Belegschaft und bilden Sie Mitarbeiter aus

Der fünfte Schritt der Zusammenarbeit besteht darin, die verschiedenen Kulturen zu feiern, die das Büropersonal repräsentiert. Die Vielfalt unter den Mitarbeitern stellt sicher, dass eine Sammlung von Ansichten und Überzeugungen zu jeder Aufgabe und jedem Projekt beiträgt und einen abgerundeten Ansatz gewährleistet, der sonst möglicherweise nicht erreicht wird.

Ein sechster Schritt ist die Aufklärung des Personals über die Bedeutung der Vielfalt am Arbeitsplatz. Wenn die Arbeiter die kulturellen Unterschiede nicht einschätzen können, kann es zu mehr Konflikten kommen, als in Harmonie zu arbeiten.

Stellen Sie den Zugriff auf Ressourcen bereit und nutzen Sie deren Vorteile

Ein siebter Schritt in der Zusammenarbeit am Arbeitsplatz ist der Zugang zu Ressourcen für alle Mitarbeiter. Von einem Büroraum bis hin zu Schulungsprogrammen, die Arbeitnehmern helfen, ihre Arbeit effektiver zu gestalten, sorgen mehr verfügbare Ressourcen dafür, dass sich die Menschen bei ihrer Arbeit sicherer fühlen.

Ein achter Schritt ist die Fähigkeit und Bereitschaft, die vom Unternehmen angebotenen Ressourcen zu nutzen. Obwohl nicht alle in gleichem Maße motiviert sind, ist die berufliche Weiterentwicklung und Verbesserung für alle Ebenen des Personals von Vorteil, vom Postbeamten bis zum CEO. Alle Mitarbeiter und Führungskräfte sollten Schulungen, Seminare und andere Ressourcen nutzen, die die Effizienz und Kohäsion im Arbeitsumfeld verbessern sollen.

Bieten Sie Unterstützung an und haben Sie Spaß

Support für alle, die mit Ihnen oder unter Ihnen arbeiten, unterscheidet sich vom Zugang zu Ressourcen. Dieser neunte Schritt für die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz beinhaltet die Aufrechterhaltung einer Politik der offenen Tür, die Mitarbeiter und Kollegen dazu anregt, mit Problemen zu Ihnen zu kommen, die sie nicht alleine lösen können. Wenn Sie nicht helfen können, können Sie diese Person auf die Vorteile oder Ressourcen richten, die helfen können.

Der 10. Schritt besteht darin, die Arbeit zu einem lustigen Ort zu machen. Sie müssen die Streamer und Konfetti nicht jeden Tag aufbrechen, aber Sie möchten, dass Ihre Umgebung Spaß daran hat, bei der Arbeit zu sein und sich bemüht, ihr Bestes zu geben. Was immer Sie tun können, um dies zu erreichen, gewährleistet eine harmonische Arbeitsumgebung.

Empfohlen

Ideen für kostengünstige Mitarbeiteranreize
2019
So ermitteln Sie die wichtigsten Ziele der internen Kontrolle in Bezug auf die Personalabrechnung
2019
Die Vorteile eines zentralen Büros
2019