1099 vs. Geschäftslizenz

Unternehmer werden oft mit unzähligen Berichten, Formularen und Vorschriften überschwemmt. Wenn Sie Mitarbeiter haben, wird Ihr Leben durch zusätzliche Versicherungs- und Steuervorschriften komplizierter. Unternehmer stellen oft Leute ein, die für sie als unabhängige Auftragnehmer und nicht als Arbeitnehmer arbeiten. Sie könnten auf beiden Seiten dabei sein, Arbeitgeber oder Auftragnehmer oder beides. Wenn Sie geschäftlich unterwegs sind, sind fast alle Dinge erforderlich: eine Unternehmenslizenz und ein Internal Revenue Service-Formular 1099.

Ubiquitäres Formular 1099

Form 1099 hat viele Gesichter. Es wird verwendet, um dem Empfänger und der Regierung nahezu alle Nichtlohneinkommen zu melden. Das Suffix ändert sich für jeden Zweck wie Zins- und Dividendenzahlungen, ist aber immer noch dieselbe Grundform. Als Unternehmer müssen Sie normalerweise 1099 Personen ausstellen, denen Sie im Steuerjahr 600 USD oder mehr gezahlt haben. Ausgenommen sind Unternehmen sowie mehrere andere esoterische Personen. Wenn eine Person oder ein Unternehmen eine Befreiung geltend macht, schützen Sie sich, indem Sie die Vorschriften überprüfen. Wenn Sie 1099 erhalten, stellen Sie sicher, dass Ihr ausgewiesenes Einkommen die Gesamtsumme von 1099 erreicht oder überschreitet.

Geschäftslizenz

Eine Unternehmenslizenz oder -erlaubnis wird von der örtlichen Gemeinde ausgestellt, in der Sie Ihr Unternehmen betreiben. Die Vorschriften unterscheiden sich je nach Standort. Die Stadt Houston und Harris County haben keine allgemeine Geschäftslizenz, aber viele geschäftliche Aktivitäten erfordern eine Genehmigung. Generalunternehmer müssen, obwohl sie nicht lizenziert sind, für jede Arbeit eine Genehmigung erhalten. Spezielle Arten von Geschäften wie Verkauf von alkoholischen Getränken, Autoverkauf und Lagerung von Gefahrstoffen erfordern besondere Genehmigungen. Feuerwaffenhändler benötigen eine spezielle Genehmigung der Bundesregierung.

Formular 1099 Details

Das Formular 1099 hat mehr als ein Dutzend Versionen, jede für eine bestimmte Zahlungsart. Das Dokument selbst wird als Informationsrückgabe betrachtet, da der Ersteller tatsächlich kein Geld mit dem Bericht überweist. In der Regel ist das Formular erforderlich, wenn sich ein Unternehmen einer US-Person in Höhe von 600 USD oder mehr auszahlt. Definitionsgemäß umfasst dies Unternehmen. Es gibt eine Reihe von Ausnahmen und Ausnahmen. Zum Beispiel müssen Zinszahlungen von mehr als 10 USD gemeldet werden, eine Änderung des Unternehmenskapitals ist jedoch nur meldepflichtig, wenn die Immobilie oder die Aktie einen Wert von 100 Mio. USD oder mehr aufweist. Ausschüttungen von Gesundheitskonten sind in allen Beträgen meldepflichtig. Überprüfen Sie im Zweifelsfall die Vorschriften oder wenden Sie sich an einen Steuerexperten.

Geschäftslizenz Minutiae

Eine Unternehmenslizenz ist ein Mittel, mit dem die Regierungsbehörde Einnahmen erzielen kann. Da eine Stadt keine allgemeine Lizenz besitzt, bedeutet dies nicht, dass für Ihren Betrieb keine Genehmigung erforderlich ist. Houston bietet ein One-Stop-Paket zum Herunterladen, um Sie über die Besonderheiten Ihres Unternehmens zu informieren. Kalifornien hat das CalGold-Programm für eine Zielführung. In allen Bereichen ist die Unternehmensgründung möglicherweise nicht von der Lizenzierung ausgenommen. Darüber hinaus können einige Städte eine Lizenzgebühr erheben, auch wenn Sie nicht dort ansässig sind, Ihre Geschäftsfahrzeuge jedoch betreiben oder in ihrem Hoheitsgebiet arbeiten.

Empfohlen

Können ODT-Dateien in Word angezeigt werden?
2019
Die rechtlichen Auswirkungen von Verkaufsförderungen
2019
So fügen Sie gescannten Dokumenten in Word Text hinzu
2019