4 Elemente von SWOT

Eine SWOT-Analyse ist ein gemeinsames strategisches Instrument zur Unternehmensplanung, bei dem eine Liste von vier Elementen eines neuen Geschäftsprojekts erstellt wird: Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen. Nach Angaben der Idaho State University führte die am Stanford Research Institute in den 1960er Jahren durchgeführte Forschung zur Erstellung der SWOT-Analyse.

Stärken

In einer SWOT-Analyse beschreiben Stärken die Kernkompetenzen eines Unternehmens, strategische Faktoren, die ein Projekt erfolgreicher machen können, und Bereiche, in denen das Unternehmen Vorteile gegenüber anderen ähnlichen Unternehmen haben kann. Wenn beispielsweise ein etabliertes Getreideunternehmen die Einführung eines neuen Produkts plant, wird die Markenerkennung möglicherweise als Stärke eingestuft. Unternehmen, die sich ihrer Stärken bewusst sind, können sie besser verbessern und zu ihrem Vorteil nutzen.

Schwächen

Schwächen sind Faktoren, die dazu führen können, dass ein bestimmtes Projekt weniger erfolgreich ist, und Bereiche, in denen ein Unternehmen besonders fehlt. Beispielsweise könnte ein brandneues Unternehmen den meisten Verbrauchern unbekannt sein. Eine geringe Markenbekanntheit und mangelnde Kundenbindung könnten Schwächen sein. Sobald Schwachstellen erkannt werden, unternimmt ein Unternehmen Schritte, um die Auswirkungen zu verringern oder in Stärken umzuwandeln.

Chancen

Chancen sind Dinge, die das Potenzial haben, Gewinne zu steigern, die Produktivität zu steigern oder ein Unternehmen auf andere Weise zu nutzen. Zu den Chancen zählen unter anderem Änderungen der staatlichen Vorschriften, die es einem Unternehmen erleichtern, Gewinne zu erzielen, unerfüllte Bedürfnisse der Verbraucher, neue Märkte und neue Technologien. Chancen zu erkennen und zu nutzen, sind wichtige Aspekte für ein erfolgreiches Geschäft.

Bedrohungen

Bedrohungen sind das letzte Element einer SWOT-Analyse. Sie haben das Potenzial, ein Geschäft zu schädigen. Wenn Sie beispielsweise den einzigen Pizzerienladen in der Stadt betreiben, ist die Möglichkeit, dass ein neuer Konkurrent einen Laden eröffnet und einige Ihrer Geschäfte übernehmen, eine Bedrohung. Ungünstige Gesetzesänderungen, höhere Steuern und Änderungen der Verbraucherpräferenzen sowie andere mögliche Bedrohungen. Das Erkennen einer Bedrohung hilft dem Geschäftsmanager, die Auswirkungen zu begrenzen.

Empfohlen

Warum ist es wichtig, ein Ethikprogramm zu implementieren?
2019
So steigern Sie Ihren Computer, der nachlässt
2019
So sichern Sie ein Windows Embedded System
2019