Wie berechnet man ein tägliches Äquivalentgehalt?

Wenn Sie die Arbeitskosten täglich oder wöchentlich erfassen, ist es hilfreich, wenn Sie wissen, wie viel Sie jeden Tag an die Mitarbeiter zahlen. Ein weiterer Grund, warum Sie den Tageslohn für Ihre Angestellten wissen möchten, ist zu schätzen, wie viel Sie einem Teilzeitbeschäftigten oder einem Berater zahlen sollten, der für einen ganzen Tag für einen festen Festpreis arbeitet.

Bestimmen Sie das Jahresgehalt des Mitarbeiters

Ihre Personalabteilung oder Ihre Gehaltsabrechnung hat den aktuellen Lohnsatz des Mitarbeiters. Wenn Sie den Gehaltssatz des Mitarbeiters bestätigen, stellen Sie sicher, dass Sie den korrekten Satz haben und keine Provisionszahlungen oder freiwillige Zahlungen wie einen Bonus enthalten. Verwenden Sie nur den Grundbetrag.

Bestimmen Sie die Arbeitsstunden pro Jahr

Es wurde mehrfach darüber diskutiert, wie viele Stunden Vollzeitbeschäftigte tatsächlich arbeiten. Die Vorschriften des US-amerikanischen Büros für Personalmanagement basieren auf 2.087 Stunden pro Jahr, und es gibt private Arbeitgeber, die zweifellos den Anweisungen der Bundesregierung folgen.

Aus Gründen der mathematischen Leichtigkeit bleiben viele Arbeitgeber jedoch an acht Tagen, fünf Tagen in der Woche und 52 Wochen im Jahr, um das übliche Arbeitsjahr von 2.080 Stunden (8 x 5 x 52 = 2.080) zu erreichen.

Wenn Sie eines der Unternehmen sind, das von der französischen Bewegung zu 35-Stunden-Arbeitswochen beeinflusst wird, arbeiten Ihre Angestellten 7-Stunden-Tage, und die Jahresarbeitszeit beträgt 1.820 (7 x 5 x 52 = 1.820).

Berechnung des Tagessatzes

Angenommen, Ihre Angestellten verdienen 50.000 US-Dollar pro Jahr und sie arbeitet eine 40-Stunden-Woche. Ihr Stundenlohn ist der Jahresbetrag geteilt durch 2.080 Stunden (50.000 / 2.080 = 24.038, den Sie auf 24.04 aufrunden können). Für den Tagessatz des Arbeitnehmers multiplizieren Sie einfach 24, 04 mit der Anzahl der geleisteten Stunden pro Tag. In diesem Fall beträgt der Tagessatz des Mitarbeiters 192, 32 US-Dollar (24, 04 x 8 = 192, 32) .

Wenn Sie einem Mitarbeiter, der 35 Stunden pro Woche arbeitet, das gleiche Gehalt zahlen, wird der Stundensatz offensichtlich etwas höher liegen. Teilen Sie 50.000 durch 1.820 (50.000 / 1.820 = 27, 472), und der Stundensatz beträgt 27, 472 USD, den Sie auf 27, 47 USD abrunden sollten. Denken Sie daran, dass der Tagessatz auf sieben statt auf acht Stunden basiert. Der Tagessatz für diesen Angestellten, der sieben Stunden pro Tag arbeitet, beträgt 192, 29 $ (27, 47 x 7 = 192, 29) .

Wann wird der Tagessatz verwendet?

Neben der täglichen oder wöchentlichen Nachverfolgung der Arbeitskosten können Sie den Tagessatz eines Mitarbeiters verwenden, um zu bestimmen, wie viel Sie einem Berater zum Tagesgehalt anbieten sollten. Natürlich basieren Ihre Arbeitnehmergehälter auf Ihren Versicherungskosten und Ihren Arbeitgebersteuerbeiträgen (in der Regel auf Bundes- und Landesarbeitslosensteuern). Dieser Tagessatz kann jedoch ein Ausgangspunkt sein, da ein Berater wahrscheinlich mehr als den üblichen Tagessatz für Angestellte berechnet.

Empfohlen

Beeinflusst ein Manager die Ethik?
2019
So berechnen Sie den anfänglichen Aufwand
2019
So adressieren Sie einen Brief für die Werbung
2019