So installieren Sie GoDaddy-Zertifikate

Websites verwenden Secure Sockets Layer zum Schutz vertraulicher Daten, die über das Internet gesendet werden. Ein digitales Zertifikat hilft einer Domäne, SSL für die Verarbeitung sicherer Verbindungen zu verwenden. Wenn ein Besucher oder Mitarbeiter über sicheres HTTP auf die Website Ihres Unternehmens zugreift, kann der Benutzer persönliche Informationen, wie Anmeldeinformationen oder Kreditkartennummern, übermitteln. Die Website verschlüsselt die Daten, um zu verhindern, dass jemand die Transaktion ausspioniert. Nachdem Sie Ihr primäres Zwischenzertifikat von Go Daddy heruntergeladen haben, importieren Sie das Zertifikat auf Ihren Apache- oder Windows-Server und binden Sie die digitale Datei an Ihre Website.

Windows Server

1

Drücken Sie auf dem Desktop "Windows-Q", geben Sie "mmc" in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "mmc", um die Microsoft Management Console zu öffnen.

2

Klicken Sie auf "Datei" und dann auf "Snap-In hinzufügen / entfernen". Wählen Sie "Zertifikate" im Bereich "Verfügbare Snap-Ins" aus und klicken Sie auf "Hinzufügen".

3.

Wählen Sie "Computerkonto" und klicken Sie auf "Weiter". Klicken Sie auf "Lokaler Computer" und dann auf "Fertig stellen".

4

Klicken Sie auf "OK", um das Zertifikat-Snap-In zu laden. Erweitern Sie "Zertifikate" im linken Bereich unter "Konsolenstamm".

5

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Zwischenzertifizierungsstellen", zeigen Sie auf "Alle Aufgaben", und wählen Sie im Kontextmenü "Importieren" aus.

6

Klicken Sie im Bildschirm Willkommen beim Assistenten zum Importieren von Zertifikaten auf "Weiter". Klicken Sie auf "Durchsuchen", navigieren Sie zu dem Ordner, der den Download enthält, und doppelklicken Sie dann auf die P7B-Datei.

7.

Wählen Sie "Alle Zertifikate in folgendem Shop speichern" und klicken Sie auf "Durchsuchen". Wählen Sie aus der Liste der Ordner "Zwischenzertifizierungsstellen" aus.

8

Klicken Sie auf "OK" und dann auf "Weiter". Klicken Sie auf "Fertig stellen", um die Zertifikatdatei zu importieren.

9

Klicken Sie auf "OK", wenn die Meldung "Der Import war erfolgreich" auf dem Bildschirm angezeigt wurde. Beenden Sie MMC und klicken Sie auf "Nein", wenn Sie dazu aufgefordert werden.

10

Klicken Sie im Startbildschirm auf die Kachel "Systemsteuerung". Wählen Sie "System und Sicherheit" und dann "Verwaltung".

11

Doppelklicken Sie auf "Internet Information Services (IIS) Manager". Wählen Sie Ihren Server im Bereich Verbindungen aus.

12

Erweitern Sie den Ordner "Sites" und wählen Sie dann Ihre Domäne aus der Liste aus. Wählen Sie im Aktionsbereich unter "Site bearbeiten" die Option "Bindungen" aus.

13

Klicken Sie im Fenster "Site-Bindungen" auf "Hinzufügen". Wählen Sie "HTTPS" aus dem Dropdown-Menü "Typ" und dann "Alle nicht zugewiesen" aus dem Dropdown-Menü "IP-Adresse".

14

Geben Sie "443" (ohne Anführungszeichen) in das Feld "Port" ein und wählen Sie das Zertifikat aus dem Dropdown-Menü "SSL-Zertifikat" aus.

fünfzehn.

Klicken Sie auf "OK" und dann auf "Schließen", um das Go Daddy-Zertifikat auf Ihrem Server zu installieren.

Apache Server

1

Übertragen Sie auf den Apache-Server die SSL-Zertifikatsdatei und die von Go Daddy heruntergeladene Datei mit den Zwischenzertifikatspaketen.

2

Öffnen Sie die Hauptkonfigurationsdatei des Servers in einem Texteditor. Die meisten Server speichern die Konfigurationsdaten in "ssl.conf" oder "httpd.conf", der Dateiname variiert jedoch.

3.

Suchen Sie in der Konfigurationsdatei nach "SSLCertificateFile" und geben Sie dann neben dem Begriff den vollständigen Dateipfad ein, der dem SSL-Zertifikat zugeordnet ist. Umschließen Sie den Dateipfad in Anführungszeichen. Zum Beispiel:

SSLCertificateFile "C: / Programme / Apache Software Foundation / Apache2.2 / conf / ssl / ssl.srt"

4

Löschen Sie ggf. das Hash- oder "#" - Symbol vor "SSLCertificateFile", um die Zeile zu kommentieren.

5

Suchen Sie nach "SSLCertificateChainFile" und geben Sie dann unter Verwendung derselben Formatierung wie "SSLCertificateFile" neben dem Begriff den vollständigen Dateipfad ein, der auf die Zertifikatpaketdatei verweist. Kommentieren Sie die Zeile ggf. ab.

6

Suchen Sie nach "SSLCertificateKeyFile" und geben Sie dann neben dem Begriff den vollständigen Dateipfad ein, der auf die Schlüsseldatei verweist, die Sie beim Generieren einer Zertifikatsanforderung erstellt haben. Verwenden Sie dieselbe Formatierung wie "SSLCertificateFile" und "SSLCertificateChainFile". Kommentieren Sie die Zeile ggf. ab.

7.

Speichern Sie die Konfigurationsdatei und schließen Sie den Texteditor. Starten Sie Ihren Server neu, um die digitalen Zertifikate an Ihre Site zu binden.

Tipps

  • Im Gegensatz zu einigen anderen Plattformen verwendet Apache ein "/" anstelle eines "\", um separate Ordner festzulegen.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Apache-Server neu zu starten oder die Konfigurationsdatei zu finden, lesen Sie die Dokumentation zu Ihrer Apache-Version (siehe die Links in den Ressourcen).

Empfohlen

Kann ich meinen Computer als Geschäftsabzug beanspruchen?
2019
Integrierte Marketingkommunikation als Managementfunktion
2019
So berechnen Sie den Gesamtbetrag des Warenkaufs eines Unternehmens für einen Monat
2019