So verwalten Sie die Produktion von Brauereien

Die Leitung eines Produktionsbetriebs für Heimbrauereien erfordert ein umfassendes Verständnis der gesetzlichen Bestimmungen zum Verkauf von Alkohol und zur Lebensmittelsicherheit. Die Bundesregierung hat die gesetzliche Befugnis, den Verkauf von Alkohol gemäß der Handelsklausel zu beaufsichtigen, wenn Brennereien oder Brauereien Bier herstellen, das in anderen Bundesstaaten zum Verkauf steht. Die für die Durchsetzung des zwischenstaatlichen Verkaufs von Alkohol, Etikettierung und Sicherheitsbestimmungen zuständige Bundesbehörde ist das Amt für Alkohol- und Tabaksteuer und -handel. Obwohl die Bundesregierung zwischenstaatliche Sicherheitsvorschriften für Lebensmittel und Getränke durchführt, haben Staaten die Möglichkeit, den allgemeinen Verkauf zu regulieren und die Anforderungen für Alkoholhersteller und -hersteller zu genehmigen.

1

Wenden Sie sich an Ihre zuständige Behörde für Alkoholgetränkekontrolle und fordern Sie Lizenzinformationen für Brauereien und Destillerien an. In jedem Bundesstaat gibt es eine eigene Alkohol-Kontrollzentrale, die den Verkauf von Alkohol überwacht. Ihr Bundesstaat kann von Ihnen verlangen, dass Sie strenge Werbevorschriften einhalten, zusätzlich zu den Bundeskennzeichnungsvorschriften, die Verbraucher vor den Gefahren des Alkoholkonsums warnen. Die Bundesregierung verlangt von Ihnen, den Alkoholgehalt Ihrer abgefüllten Bierprodukte anzuzeigen.

2

Überprüfen Sie die Zonierungsgesetze Ihrer örtlichen Verordnung. Ihre örtlichen Zoning-Gesetze erlauben es Ihnen möglicherweise nicht, eine hauseigene Brauerei zu gründen, ohne vorher eine Abweichung zu erhalten. Um eine Abweichung zu erhalten, müssen Sie eine Ausnahme von Ihren bestehenden Zoning-Gesetzen beantragen, die den Betrieb von Brennereien zu Hause untersagen. Wenn Sie eine Abweichung beantragen, müssen Sie Ihrem Rathaus oder Ihrer örtlichen Immobilienkommission eine schriftliche Begründung vorlegen, warum Sie von den bestehenden Bestimmungen ausgenommen werden sollten.

3.

Beantragen Sie eine Bundessteuer-Identifikationsnummer, wenn Sie als Kapitalgesellschaft tätig sind. Möglicherweise müssen Sie auch eine Steueridentifikationsnummer für Ihre Heimbrauerei beantragen, wenn Sie eine Partnerschaft oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung planen. Sie sollten auch die Vorschriften Ihrer örtlichen Steuerverwaltung hinsichtlich der staatlichen Steueranforderungen prüfen.

4

Befolgen Sie die gesetzlichen Bestimmungen zum Arbeits- und Beschäftigungsgesetz für den heimischen Betrieb. Im Allgemeinen müssen Sie für eine sichere Umgebung für Ihre Mitarbeiter sorgen und die Arbeitsschutzbestimmungen einhalten. Darüber hinaus müssen Sie alle Bundes- und Landeslohn- und -stundengesetze, Steuerverbindlichkeiten der Arbeitslosenversicherung und Arbeitnehmerentschädigungen für Ihre Mitarbeiter einhalten.

Spitze

  • Unternehmen, die Alkohol herstellen oder verkaufen, unterliegen strengen Bundes- und Landesgesetzen, um die Sicherheit der Verbraucher zu gewährleisten. In einigen Staaten können Sie möglicherweise als kleine Brennerei tätig sein, die weniger restriktiven Gesetzen unterliegt. Die Small Business Administration bietet eine große Bibliothek mit öffentlichen Führern und Ressourcen für kleine Unternehmer, die Brauereien betreiben möchten.

Empfohlen

Der Implementierungsprozess von strategischen Plänen
2019
So beruhigen Sie einen Hyper-Mitarbeiter
2019
So erstellen Sie ein horizontales Bildmenü in Blogspot
2019