Maximaler Nettogewinn vs. Nettogewinnpotenzial

Jedes Unternehmen, vom Tante-Emma-Laden bis zum größten multinationalen Mischkonzern, möchte seine Gewinne maximieren. Unternehmer möchten auch ihr Potenzial für zukünftige Gewinne kennen. Während diese Zahlen oft nicht einfach durch Gewinn- und Verlustrechnungen oder Umsatzprognosen erreichbar sind, ist das Verständnis der Konzepte des maximalen Nettogewinns und des Nettogewinnpotenzials für den Erfolg eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung.

Maximaler Nettogewinn

Der Nettogewinn eines Unternehmens wird als Differenz zwischen seinen Einnahmen und seinen Kosten definiert. Wenn ein Unternehmen seine Einnahmen steigern, seine Kosten senken oder beides gleichzeitig tun kann, erhöht es seinen Gewinn. Der maximale Nettogewinn kann mithilfe von zwei mathematischen Funktionen ermittelt werden: eine, die den Umsatz darstellt, und eine, die die Kosten berechnet. Der Punkt, an dem die Werte dieser beiden Funktionen die größte Differenz aufweisen, ist der maximale Nettogewinn.

Nettogewinnpotenzial

Das Nettogewinnpotenzial ist das Maß für den Gewinn, den ein Unternehmen erzielen kann, wenn es alle Operationen mit höchster Effizienz durchführt. Das Nettogewinnpotenzial zeigt, wie viel Gewinn ein Unternehmen erzielen kann, wenn es den maximal möglichen Umsatz einbringt und möglichst geringe Kosten verursacht. Das Schlüsselwort in diesem Satz ist "Potenzial": Das Nettogewinnpotenzial zeigt, was ein Unternehmen unter idealen Bedingungen leisten kann, aber solche Bedingungen werden in der Realität selten erfüllt.

Ähnlichkeiten

Sowohl das maximale Nettogewinn als auch das Nettogewinnpotenzial dienen dazu, den Unternehmern die Mittel zur Verfügung zu stellen, die sie zur Bestimmung ihres höchsten Nettogewinns benötigen. Jedes dieser Konzepte vermittelt den Geschäftsinhabern, wie ihre Einnahmequellen funktionieren und wo ihre Kosten ihre Einkommen senken. Während die Funktionen, die Umsatz und Kosten bestimmen, je nach Branche und Skaleneffekt variieren, bleiben die Kerntheorien hinter dem maximalen Nettogewinn und dem Nettogewinnpotenzial immer noch gültig.

Unterschiede

Der Hauptunterschied zwischen dem maximalen Nettogewinn und dem Nettogewinnpotenzial besteht darin, dass der maximale Nettogewinn anhand realer Szenarien ermittelt, wie viel Gewinn ein Unternehmen erzielen kann, während das Nettogewinnpotenzial idealistische Umstände verwendet, um die Gewinne zu demonstrieren, die ein Unternehmen erzielen könnte. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass das Nettogewinnpotenzial in der Maximierung des Umsatzes und der Minimierung der Kosten besteht, während sich der maximale Nettogewinn auf die Maximierung der Differenz zwischen den beiden bezieht. Da die meisten Unternehmen den Umsatz nicht maximieren und gleichzeitig die Kosten minimieren können, ist der maximale Nettogewinn ein realistischerer Maßstab für das Versprechen eines Unternehmens.

Empfohlen

So finden Sie einen Mentor im Musikgeschäft
2019
So blockieren Sie Hotmail-Kontakte
2019
Ideen für günstiges und kostenloses Marketing
2019